IST WANDA GESTORBEN? WAS IST AM ENDE VON MULTIVERSE OF MADNESS PASSIERT?

Did Wanda Die ?
Ist Wanda gestorben?

Das Multiversum des Wahnsinns: Doctor Strange ist da! Das bedeutet, dass die Handlung enthüllt wurde, sodass die Fans einige Überraschungen erwarten können. Die größte Überraschung des Films ist, dass Scarlet Witch, Wanda Maximoff, tatsächlich die Antagonistin ist. Ihr Hauptziel war es, America Chavez zu erobern und sich dann ihre multiverselle Reisekraft zu eigen zu machen. Dies würde es ihr ermöglichen, mit ihren Kindern in einer anderen Welt zu sein. Was ist mit Scarlet Witch passiert, nachdem das Multiversum des Wahnsinns endete? Ist Wanda gestorben ?

Es wird angenommen, dass Scarlet Witch im Multiversum des Wahnsinns gestorben ist, nachdem sie ihr Leben gegeben hatte, um die Dunkelfeste und all ihre Varianten in anderen Universen zu beenden. Wir können nicht bestätigen, dass Scarlet Witch tot ist, da Quellen behaupten, dass ihr Vertrag mit Marvel um weitere sieben Jahre verlängert wurde.

Es gibt keine Möglichkeit, sicher zu wissen, ob Wanda Maximoff gestorben ist, es sei denn, Marvel Studios bestätigt es. Obwohl ihr Tod in Multiverse of Madness eine Gelegenheit für sie sein könnte, zu büßen, gibt es noch viel über ihren Charakter zu lernen. Werfen wir einen Blick auf die Geschichte von Scarlet Witch.

WAS MIT SCARLET WITCH AM ENDE VON MULTIVERSE OF MADNESS PASSIERT IST

Was mit Scarlet Witch am Ende von Multiverse Of Madness passiert ist

Trailer zu Doctor Strange in Multiverse of Madness neckten uns mit der Möglichkeit, dass Doctor Strange und Wanda Maximoff während des gesamten Films zusammenarbeiten, um eine multiversale Bedrohung zu lösen, die nicht nur das Schicksal eines Universums, sondern des gesamten Multiversums verändern könnte.

Die Wahrheit ist, dass Scarlet Witch der Hauptantagonist des Films war. Sie wollte, dass America Chavez gefangen genommen wird, damit sie ihre Kräfte nehmen und für sich selbst nutzen kann. Wanda wollte, dass Amerika zwischen Dimensionen und Welten reisen kann, damit sie Zeit mit ihren Kindern verbringen kann. WandaVision führte die Dunkelfeste ein, was ihren Verstand schwächte.

Der Film handelte im Wesentlichen von Doctor Strange und America Chavez, die von einer Dimension in die nächste reisten, um Wandas Zorn zu entkommen. Scarlet Witch, eine dunkeläugige Hexe, nutzte die Macht, um Wanda aus dem anderen Universum zu besitzen, und jagte sie herum, indem sie ihre Macht der Dunkelfeste einsetzte. Sie erwarb schließlich America Chavez und schickte Doctor Strange und Christine Palmer in ein zerbrochenes Universum.

Was mit Scarlet Witch am Ende von Multiverse Of Madness passiert ist

Doctor Strange nutzte schließlich die Dunkelfeste, um das Universum zu brechen, um einen Zauber zu wirken, der es ihm ermöglichte, den Körper und Geist des toten Defender Strange im Universum 616 zu verwenden. Dieses Universum ist eine der wichtigsten MCU-Zeitlinien. Scarlet Witch versuchte, Amerikas Macht wegzunehmen, indem sie versuchte, sie aus Amerika abzuziehen, aber der Zombie-Verteidiger Strange konnte sie vorübergehend aufhalten.

Während Wong versuchte, Wanda fernzuhalten, überzeugte Strange Amerika, dass sie ihre Kräfte kontrollieren und sie gegen Scarlet Witch einsetzen konnte. Sie nutzte ihre Kräfte, um Zugang zum Universum von Wanda und ihren Kindern zu erhalten. Wanda aus dem anderen Universum und ihre Kinder, die Angst vor ihr hatten, ließen sie erkennen, dass sie ein Monster war.

Wanda erkannte, dass sie zu dem Bösen geworden war, an dessen Ausrottung sie so hart gearbeitet hatte, als sie bei den Avengers war. Sie gab Wong die Erlaubnis, mit Amerika zu fliehen. Während sie dort war, zerstörte sie den gesamten Darkhold-Schrein. Dies beendete effektiv alle Darkholds in anderen Universen, sodass niemand jemals wieder von der Darkhold versucht werden würde.

Was mit Scarlet Witch am Ende von Multiverse Of Madness passiert ist

Wanda traf die richtige Entscheidung und zerstörte das beschädigte Objekt. Sie zerstörte die Dunkelfeste, um zu versuchen, ihre Fehler von WandaVision zu büßen, als sie eine ganze Stadt als Geisel hielt, damit sie Haus spielen konnte.

WANDA MAXIMOFF, IST SIE WIRKLICH AM ENDE VON MULTIVERSE OF MADNESS GESTORBEN, ODER?

Wanda Maximoff, ist sie wirklich am Ende von Multiverse of Madness gestorben, oder?

Doctor Strange in The Multiverse of Madness endete damit, dass Wanda Maximoff erkannte, dass ihre Fehler sie dazu gebracht hatten, ein Monster zu werden, dem es egal war, ob sie ihr Leben verlor, um ihr Ziel zu erreichen. Um sicherzustellen, dass so etwas nie wieder passiert, musste sie die ganze Dunkelfeste um sich versammeln.

Wanda Maximoff starb am Ende von Multiverse of Madness. Konnte sie die Zerstörung durch die Dunkelfeste überleben?

Angesichts der Tatsache, dass der Film damit endet, dass ein großes Gebilde auf Wandas Kopf fällt, ist es schwierig zu wissen, ob Wanda überlebt hat. Wir wissen, dass Wanda im MCU möglicherweise nicht mehr zu sehen ist.

Wanda Maximoff, ist sie wirklich am Ende von Multiverse of Madness gestorben, oder?

Berichten zufolge verlängerte Elizabeth Olsen, die in dem Film Wanda Maximoff spielt, ihren Vertrag in den Marvel Studios im März 2022. Gerüchten zufolge verlängert sich ihr Vertrag bei Marvel um sieben weitere Jahre. Das könnte bedeuten, dass Wanda Maximoff in weiteren Filmen und Serien auftreten könnte.

Dies könnte auch darauf hindeuten, dass es möglicherweise einen eigenständigen Scarlet Witch-Film oder etwas Ähnliches wie House of M gibt. Marvel würde gerne das Beste aus ihrer siebenjährigen Amtszeit als beliebteste weibliche Figur im MCU machen.

Es ist anzunehmen, dass Wanda Maximoff die Zerstörung ihrer Dunkelfeste überlebt hat und noch am Leben ist. Es ist möglich, dass Wanda Maximoff nur 616 Jahre alt wurde und im Multiversum des Wahnsinns starb. Sie könnte als eine andere Version ihres Selbst aus einem anderen Universum zurückkommen. Die allgemeine Öffentlichkeit des MCU sollte offener für Wanda sein, die aus einem anderen Universum kommt als die 616 Scarlet Witch, die während der Ereignisse von Multiverse of Madness im Grunde unzählige Menschen getötet hat.

Wanda Maximoff, ist sie wirklich am Ende von Multiverse of Madness gestorben, oder?

Wenn Wanda Maximoff 616 noch da ist, ist es möglich, dass ihre nächsten Auftritte in MCU darauf abzielen, ihr zu helfen, ihre Fehler in WandaVision, Multiverse of Madness und WandaVision zu überwinden. Der Tod scheint ihr zu leicht. Wir sind sicher, dass Scarlet Witch in Zukunft wieder im MCU sein wird, entweder in einem neuen Gemeinschaftsfilm oder in ihrem eigenen Film.

DAS ENDE VON DOCTOR STRANGE 2 ERKLÄRT: IHRE GRÖSSTEN FRAGEN BEANTWORTE

Das Ende von Doctor Strange 2 ist schwer zu verdauen.

Das Ende von Doctor Strange 2 erklärt: Ihre größten Fragen beantwortet

Hier kommen wir ins Spiel. Hier ist eine Aufschlüsselung von Doctor Strange in The Multiverse of Madness. Es beantwortet alle Ihre Fragen. Dieser Film setzt die Handlung von WandaVision und Spider-Man fort. Kein Weg nach Hause. Es gibt viele Dinge, an die man sich erinnern sollte, wenn man sich den Film ansieht. Wir haben nicht nur alles behandelt, was Sie wissen müssen, sondern auch Zitate von Besetzung und Crew aufgenommen, um Ihnen dabei zu helfen, alle Fragen zu klären, die der Film hinterlassen hat.

Wichtige Spoiler  sind in allem unten enthalten. Wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben, seien Sie sich bitte bewusst. Scrollen Sie weiter, um mehr über das Ende von Doctor Strange 2 zu erfahren.

DOCTOR STRANGE 2: DAS ENDE *SPOILER*

Doctor Strange 2: Das Ende *Spoiler*

Jeder konnte durch das Wissen über das Multiversum in den Wahnsinn getrieben werden. Im Multiversum des Wahnsinns sah Doctor Strange Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen), die die Dunkelfeste beherrschte und dämonische Monster benutzte, um den Amerikaner Chavez (XochitlGomez) zu finden. Nach den Ereignissen von WandaVision, bei denen sie WestView versklavte, ist Wanda eine Scharlachrote Hexe geworden. Sie will nun ihre Kinder Billy und Tommy wieder zusammenführen. Der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, Chavez‘ Dimensionssprung-Kräfte zu absorbieren. Nee. Nee.

Wir sehen, wie Chavez mit Hilfe eines alternativen Doctor Strange einem von Wandas Dämonen entkommt, bevor Wanda sich in einen kompletten Bösewicht verwandelt. Strange bietet an, Chavez zu opfern, aber sie gerät in Panik und öffnet ein Portal durch das Multiversum zu einem anderen Universum, der Hauptzeitlinie von Marvel, bekannt als Universum 616. Der Dämon und der tote Strange sind bei ihr. Unser Doktor Strange, der bei der Hochzeit von Christine (Rachel McAdams) war, ist jedoch mit Wong (Benedict Wong), dem neuen Sorceror Superior, anwesend, und sie besiegen den Dämon.

Doctor Strange 2: Das Ende *Spoiler*

Sie erkennen schnell, dass Wanda diejenige ist, die für all den Ärger verantwortlich ist. Strange, Wong und Chavez verteidigen Kamar-Taj, aber Wanda gewinnt. Cue Chavez gerät in Panik, schlägt Strange durch das Multiversum und Wong verteidigt Kamar-Taj mit einem Haufen Krieger. Sie suchen nach einem alternativen Strange in diesem umweltfreundlichen Universum, das als Reality 838 bekannt ist. Mordo (Chiwetel Eljiofor) ist der Giftmörder des Sanctum Sanatoriums. Er schickt Eindringlinge in den Schlaf und weckt sie dann in Glasboxen auf. Sie sind im Baxter Building, wo Christine eine andere Version ist. Christine ist auch die ursprüngliche Marvel-Timeline Earth-616.

Strange wird schließlich von Mordo zu einem Avengers-ähnlichen Team von Multiversum-Verteidigern namens The Illuminati übernommen. Dazu gehören Reed Richards (John Krasinski), Professor X (Patrick Stewart), Captain Marvel, Captain Carter (Haley Atwell), Black Bolt und Anson Mount. Sie entdecken, dass die ihnen bekannten Fremden versuchten, die Dunkelfeste zu benutzen. Das Buch hatte den Fremden korrumpiert und sie mussten ihn töten.

Wanda 838 nimmt Wandas Körper und geht zu den Illuminaten. Sie tötet sie alle brutal. Strange entkommt mit Chavez 838 und Christine 838. Sie begeben sich dann in ein weiteres multiversales Loch auf der Suche nach dem Buch von Vishanti, das das genaue Gegenteil von Darkhold ist. Wanda ist ihnen auf der Spur und stiehlt Chavez und bringt sie zurück ins Universum 616, wo sie ihre Kräfte übernehmen kann. Strange und Christine werden in eine unterweltähnliche Welt geschickt, in der einst mehrere Universen kollidierten und einen Einfall auslösten.

Doctor Strange 2: Das Ende *Spoiler*

Strange und Christine treffen auf das Sanctorum, die Strange-Version des Universums. Sie verteidigen dann eine alternative Version der Dunkelfeste. Strange 616 gewinnt den musikalischen Kampf zwischen den Stranges. Das Darkhold wird dann von Strange 616 eingenommen und er nutzt seine Kraft, um den Körper des Strange zu übernehmen. Wong, Chavez und Wanda besiegen Wanda. Chavez bringt Strange 616 zurück in sein Universum und Wong trainiert sie in Kamar-Taj. Strange wandert durch die Straßen von New York City, sein Tag ist gerettet, aber dann erscheint ein drittes Auge auf seinem Kopf.

Charlize Theron erscheint (!!!) in einer Post-Credits-Szene Strange zeigt, wie er sein drittes Auge unter Kontrolle hat. In einer zweiten Szene hört der Pizzaverkäufer (teilweise gespielt von Sam Raimis langjährigem Mitarbeiter Bruce Campbell) endlich auf, sich vor Schmerz ins Gesicht zu schlagen und sagt uns, dass „es vorbei ist“.

STIRBT WANDA IN DOCTOR STRANGE 2?

Stirbt Wanda in Doctor Strange 2?

Die Hauptantagonistin von Doctor Strange 2 entpuppte sich als Wanda Maximoff. Bei ihrer Suche nach einem Wiedersehen mit ihren Kindern, nachdem sie sie in WandaVision verloren hatte, wurde sie ganz böse. Die Dunkelfeste hat ihr erlaubt, Chaosmagie anzuzapfen. Zu ihren Opfern gehören die Mehrheit der Krieger der Illuminati und Kamar-Taj sowie eine Variante von Doctor Strange. Es erweist sich als zu schwierig für sie, als sie ihre Aufgabe fast abgeschlossen hat.

Im Finale schlägt Chavez Wanda in die 838-Realität. Das ist die Realität von Wandas Kindern. Sie haben Angst vor der Scharlachroten Hexe und flehen Wanda 838 an, sie zu retten. Wanda 616, eine gebrochene Frau, sieht sich selbst durch die Augen ihrer Kinder und erkennt die Zerstörung, die sie angerichtet hat. Sie kehrt durch das Portal zurück und bringt alle dazu, aus ihrem bösen Versteck (einem Tempel) zu fliehen, bevor sie das gesamte Gebiet mit ihr darunter gefangen zu Boden bringt.

Wanda konnte es überleben, unter Trümmern begraben zu werden. Ist Scarlet Witch wirklich tot? Der Moment wird von Doctor Strange in Multiverse of Madness zweideutig gelassen. Es ist ein schreckliches Opfer, aber wir sehen ihren Körper noch nicht. Und bei Marvels Neigung, Charaktere von den Toten zurückzubringen, wäre es töricht, uns selbst voraus zu sein.

Stirbt Wanda in Doctor Strange 2?

Elizabeth Olsen sprach während einer Diskussion über ihre Zukunft in der MCU über ihre Gefühle. Vielfalt wird in einem neuen Tab geöffnet. „Es ist seltsam, dass ich erwarte, dass ich zurückkomme, aber niemand hat mir gesagt, dass ich irgendetwas tue“, sagte sie. „Aber in meinem Kopf gehe ich einfach davon aus, dass sie uns wieder haben werden. Ich weiß nicht, in welcher Funktion, aber es ist etwas, was ich wieder tun möchte. Ich hoffe, dass es mehr Freude macht, etwas anderes zu tun.

Sie ging auch auf den letzten Auftritt des Schauspielers im Film ein und ob das bedeutete, dass ihre Figur tot war. Access Online (öffnet in neuem Fenster): „Sie konnte nicht weggehen, glaube ich nicht. Vor allem mit dem Multiversum. Wahrscheinlich ist sie sich ihrer Taten bewusst, aber ich weiß es nicht. Sie ist nicht weg, aber ich bezweifle es.“

Michael Waldron, der Autor von WandaVision, hat seine Gedanken über ihre bösartige Wendung geteilt. „Ich würde WandaVision-Fans sagen, dass ich es verstehe. Er sagte gegenüber The Playlist, dass es eine traurige Sache ist, einem geliebten Charakter zuzusehen, wie er schreckliche Dinge tut. „Das löst starke Gefühle aus, und genau das versuchen wir in Filmen zu erreichen. Es hätte sich nicht wie der nächste Schritt auf ihrer Charakterreise angefühlt.

Stirbt Wanda in Doctor Strange 2?

Er fuhr fort: „Es geht darum, dass sie in einem gewissen Maß an Verleugnung lebt und diese Verleugnung überwindet.“ „Aber ich bezweifle, dass sie ihre Wut über die Dinge, die sie erlitten hat, voll und ganz anerkennt, und diese Wut trägt sie mit sich herum, wenn sie weiß, dass sie die Scharlachrote Hexe, die Dunkelfeste und dieses böse Buch ist.

WAS HAT DOCTOR STRANGE ZU EINEM ZOMBIE GEMACHT?

Was hat Doctor Strange zu einem Zombie gemacht?

Strange nutzt die Dunkelfeste, um Wanda daran zu hindern, Chavez‘ Kräfte zu stehlen, als Doktor Strange und Christine 838 sich in der Unterwelt gefangen finden. Strange verwendet die magische Technik des Traumwandelns, die es ihm ermöglicht, ein alternatives Universum zu bewohnen. Um Wanda aufzuhalten, ist die böse Wanda in Wirklichkeit 616 und Strange 616. Er muss die tote Version seiner selbst in diesem Universum werden.

Das scheint nicht ohne Folgen zu bleiben. Strange wird von Geistern angegriffen. Magieträgern ist es untersagt, Tote wiederzubeleben. Christine schafft es, sie aufzuhalten, und Strange kann sie benutzen, um Wanda zu decken. Es scheint, dass es Auswirkungen auf die Verwendung dunkler Magie gibt. Es scheint einen „Einbruch“ zu verursachen.

DOCTOR STRANGE HAT EIN DRITTES AUGE.

Doctor Strange hat ein drittes Auge.

Strange 616 und Christine 838 treffen auf Sinister Strange, als sie die Unterwelt betreten, eine Welt, die in sich zusammenfällt. Er beschreibt, wie er Darkhold-Magie (Josh Brolin) einsetzte, um Thanos (Strange 616 und Christine 838) aufzuhalten. Es hatte schwerwiegende Auswirkungen auf seine Realität und ließ die Fundamente bröckeln. Strange 616 bot an, mit Strange 616 gegen Christine’s Darkhold zu tauschen. Sinister Strange wird dann mit einem dritten Auge auf der Stirn gesehen. Dies könnte eine physische Manifestation seiner dunklen magischen Effekte sein.

Strange 616 schlendert durch die Straßen von New York, genießt die Musik und tanzt fröhlich im Takt, kurz bevor der Abspann beginnt. Dann merkt er, dass das Auge auf seiner Stirn liegt und er sich zusammenkrümmen muss. Obwohl wir nicht wissen, was das für Strange im MCU bedeutet, ist das dritte Auge in Comics seit einiger Zeit ein Teil von Stranges täglichem Leben. Strange trägt das Auge von Agamotto an seiner Kette. Manchmal erscheint es auf seiner Stirn. 

Doctor Strange hat ein drittes Auge.

Er kann die Wahrheit mit dem mystischen Licht des Auges sehen, das es ihm ermöglicht, Illusionen und Verkleidungen zu durchschauen. Es gibt ihm auch die Fähigkeit, böse Kreaturen zu schwächen und an ihnen vorbei zu sehen. Es ist unklar, wie viel davon es in die Filmversion schaffen wird. Das Auge ist ein Objekt in Comics, das es nützlich macht, aber hier nicht. Mitten in der Credits-Szene taucht das Auge erneut auf Stranges Stirn auf.

CHARLIZE THERONS FIGUR CLEA IST WER? WAS IST EIN EINBRUCH?

Charlize Therons Figur Clea ist wer?  Was ist ein Einbruch?

Charlize Theron spielt die neue Doctor Strange 2-Figur in der ersten Post Credit Credits Credits-Szene von Doctor Strange 2. Obwohl sie keinen Namen trägt, macht ihr lila Kostüm sie für Comic-Fans sofort erkennbar. Dieser Name wird im Abspann bestätigt. Doktor Clea Strange, eine Zauberin, die auch eine Schülerin von Strange ist, erscheint in den Comics. Später wird sie seine Frau und der Sorcerer Superstar.

Sie fragt Doktor Strange: „Doktor Strange, haben Sie einen Überfall verursacht? Wir werden das beheben.“ Clea öffnet dann ein Portal zu einem anderen Universum und fügt hinzu: „Es sei denn, Sie haben Angst?“ Strange antwortete: „Nicht im Geringsten“, bevor sie das Portal hinter sich ließ. Obwohl wir noch nicht wissen, wohin sie gehen, könnte dies zu einem möglichen Doctor Strange 3 oder ihrem Auftritt in einem anderen Film führen.

Charlize Therons Figur Clea ist wer?  Was ist ein Einbruch?

Ein „Einfall“ könnte ihnen helfen zu verstehen, wohin sie gehen. Eine Invasion tritt auf, wenn zwei Universen kollidieren und miteinander verbluten. Wenn das Problem nicht gelöst wird, werden beide Universen zerstört. Die Comic-Legende besagt, dass jeder Einfall das Multiversum zusammenzieht, was bedeutet, dass die Zeit, die zum Abschluss eines Einfalls benötigt wird, kürzer ist. Sinister Strange lebte in einem Universum, das aufgrund seiner Nutzung von Darkhold einen Einbruch erlebt hatte. Daher ist es möglich anzunehmen, dass Reality 616 Überfällen ausgesetzt ist, weil Strange 616 Darkhold benutzt, um Chavez zu retten. Dieser Link bietet weitere Informationen über die Comic-Geschichte von Clea.

Clea ist die perfekte Zeit, aber warum? Waldron glaubt, dass alles auf Stranges Liebesgeschichte hinausläuft. Gizmodo wurde vom Autor mitgeteilt, dass sie wussten, dass wir Clea vorstellen wollten. Strange war zu Beginn des Films nicht am richtigen Ort, um bereit zu sein, seine Liebe zu treffen. Wir mussten die Schleife mit ihm und Christine Palmer beenden. Nachdem sie ihm die Weisheit gegeben hatte, jemanden ohne Angst zu lieben, war klar, dass wir die richtige Idee hatten, darüber zu spekulieren, was mit Clea und ihm sein könnte.

Charlize Therons Figur Clea ist wer?  Was ist ein Einbruch?

Theron hat auf Instagram auch ein Bild ihrer Marvel-Figur mit der Überschrift „Meet Clea“ gepostet.

SIND DIE ELTERN VON AMERICA CHAVEZ NOCH DA?

Sind die Eltern von America Chavez noch da?

Strange und Chavez besuchten zum ersten Mal das 838-Universum, als sie an einem Geschäft vorbeigingen, in dem sie ihre Erinnerungen Revue passieren ließen. Chavez spielt dann eine Erinnerung an ihre Eltern. Nachdem sie mit ihrer Mutter draußen gespielt hat, bekommt sie Angst vor Bienen und öffnet versehentlich ein Portal. Ihre Eltern werden durchgezogen. Chavez konnte sie seitdem nicht mehr finden.

Stranges Glaube, dass Chavez über übernatürliche Kräfte verfügt, könnte es dem Paar ermöglichen, noch am Leben zu sein. Irgendwann sagt er ihr, dass sie Menschen in das richtige Universum schickt, damit sie in einem anderen sicher und gesund sind. Dies scheint ein wahrscheinliches Szenario zu sein. Wir lassen sie unter Wongs sorgfältiger Anleitung lernen.

CHRISTINE WAR WAS PASSIERT? IST SIE AM ENDE ZU 838 ZURÜCKGEKEHRT?

Christine war was passiert?  Ist sie am Ende zu 838 zurückgekehrt?

Obwohl wir nicht gesehen haben, wie Christine 838 in ihr eigenes Universum zurückgekehrt ist, nachdem sie Wanda aufgehalten hat, wurde dies im Dialog zwischen Strange und ihr angedeutet. Christine sprach darüber, wie sie sich wünschte, sie könnte sein Universum sehen, aber sie wusste, dass sie nach Hause gehen musste.

WER WAREN DIE ILLUMINATI-MITGLIEDER? SIND SIE ALLE UMGEKOMMEN?

Wer waren die Illuminati-Mitglieder?  Sind sie alle umgekommen?

Die Illuminaten werden Sie bald sehen – aber nur kurz. In Universum 838 zeigen die denkwürdigsten Cameos des Films die Superhelden, die damit beauftragt sind, Entscheidungen zu treffen, die sich auf das Multiversum auswirken. Diese sind: John Krasinski spielt Reed Richards; Patrick Stewart als Professor X; Lashana Lynch als Captain Marvel; Anson Mount als Black Bolt für die Inhumans; Chiwetel Ejio für die Darstellung von Baron Mordo.

Sie halten nicht sehr lange, da Wanda sie auf ihrer Suche nach Chavez zum Grab bringt. Black Bolts Mund wird aufgeschnitten, was dazu führt, dass er seine eigene Stimme übertönt. Richards wird dann von Wanda geschreddert. Captain Carter wird von ihrem Schild getötet. Scarlet Witch schickt es auf sich zu. Captain Marvel wird von einer Statue zerquetscht und Professor Xs Hals wird in Wanda von 838 gebrochen. Mordo ist der Einzige, der überlebt, und er wurde zuletzt mit Handschellen gesehen. Unser Leitfaden zu The Illuminati: Doctor Strange 2 bietet weitere Informationen über die Comicgeschichte jedes Mitglieds.

Wer waren die Illuminati-Mitglieder?  Sind sie alle umgekommen?

Waldron hat aufmerksamen Zuschauern möglicherweise einen leeren Stuhl in der Halle gezeigt. Er sagte dem Hollywood Reporter, dass es auch eine unbeantwortbare Frage sei, aber sie sprachen viel darüber. Vielleicht war es ein Fehler. Vielleicht hatte der Dekorateur zu viele Stühle. [Lacht]“

Waldron erklärte auch, welche Version von Professor X im Film enthalten war. Er zitiert Stephen aus Days of Future Past. Variety wurde auch vom Autor informiert. „Er ist eine Variante mit den Qualitäten vieler verschiedener Versionen dieser Typen aus dem gesamten Multiversum.“

IST DOCTOR STRANGE 3 MÖGLICH?

Ist Doctor Strange 3 möglich?

Über einen dritten Doctor-Strange-Film gibt es noch keine Bestätigung. Der Stich in der Mitte des Abspanns deutet darauf hin, dass dies möglich ist. Cumberbatch könnte auch in einem anderen Projekt als Strange zurückkehren, da es eine Menge Marvel Phase 4-Veröffentlichungen gibt, in denen er und Therons Clea auftreten könnten. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Comment
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Lenja
Lenja
5 Monate zuvor

I love Wanda maximoff