Kokushibo Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen

kokushibo demon slayer

Kokushibo ist ein wichtiger Antagonist in Demon Slayer: Kimetsu No Yaiba. Er ist ein Dämon, der mit den Zwölf Kizuki verbunden ist und den höchsten Rang, den oberen Rang Eins, innehat.

Kokushibo lebte vor fast fünf Jahrhunderten in der Sengoku-Ära (dem Goldenen Zeitalter der Dämonentöter). Er war ein Mensch namens Michikatsu Tsugikuni. Ein ehemaliger Dämonentöter und der ältere Bruder von Yoriichi Sugikuni, der der stärkste Dämonentöter ist, den es je gegeben hat.

Kokushibo ist auch MuichiroTokitos Vorfahre und YuichiroTokitos. Er war dafür verantwortlich, Zenitsu Agatsuma, Kaigaku, zu einem Dämon zu machen und sich den Zwölf Kizuki anzuschließen.

Aussehen Kokushibo Demon Slayer

Aussehen Kokushibo Demon Slayer

In Demon Slayer war Kokushibo ein Dämon. Er war hellhäutig und groß, mit langen, stacheligen schwarzen Haaren, die er in einem Brötchen aufbewahrte. Das auffälligste Merkmal seines Gesichts sind die drei Sets mit gelber Iris, roter Sklera und schwarzen geraden Linien, die von jeder Iris abweichen. Das Kanji für „Upper Rank“ befindet sich in seinem mittleren Augenpaar. Kokushibo trägt auch rote Markierungen, die Flammen oben links auf seiner Stirn und der unteren rechten Seite seines Kinns ähneln. Muichiro Tokito, der Nebel Hashira und Muichiro Tokito beschrieben sein Aussehen als äußerst elegant und majestätisch.

Siehe auch
DOMA DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Kokushibo trug einen lila-schwarzen Kimono mit Nagagi-Muster, eine schwarze Hose im Umanori-Stil und einen weißen Uwa-Obi. Ein fleischiges Katana wurde von Kokushibo an seiner Taille getragen. Es hatte Augen zwischen der Tsukaito-Umhüllung des Griffs seines Schwertes. Später stellte sich heraus, dass die Klinge und die Tsuba Augen und Venen hatten.

Aussehen Kokushibo Demon Slayer

Kokushibo war fast identisch mit seiner Dämonenform, abgesehen von der Erscheinung seiner Augen und prominenten Augenbrauen. Seine Haut war auch deutlich heller als die seines menschlichen Gegenstücks. Als Mensch hatten seine Augen normale, weiße Sklera und braune Iris. Er trug einen weißen Kimono, als er ein Kind war, im Gegensatz zu dem lila-schwarz gemusterten, den er als Erwachsener trug.

Nachdem er von Sanemi Shinagawa und Gyomei Himejima hingerichtet wurde, wurde Kokushibo zu einer unheimlicheren und monströseren Kreatur. Er hatte hervorstehende Reißzähne und große weiße Hörner an der Vorder- und Rückseite seines Schädels, spitze Nägel und rote Auswüchse auf seiner Stirn, Pupillen, die in verschiedene Richtungen schauten, kurze und unordentliche Haare, zahlreiche dünne Röhren, die aus seinem Körper herausragten, sowie viele rote und schwarze Skorpionschwanz-ähnliche Anhängsel, die zufällig über seinen ganzen Körper wuchsen.

Siehe auch
Hashira Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen

Lesen Sie auch: MUICHIRO TOKITO: Alles, was Sie wissen müssen

Persönlichkeit Kokushibo Demon Slayer

Persönlichkeit Kokushibo Demon Slayer

Als Dämon war Kokushibo sehr zurückhaltend. Es gab nicht viele Informationen über ihn und es gab wenig über die oberen Ränge. Er war ein entschiedener Anhänger der Regeln, pünktlich und zeigte viel Respekt vor der Hierarchie der Zwölf Kizuki – wie er bei der Versammlung des Höheren Ranges zu sehen war. Kokushibo wurde auch als bescheiden dargestellt. Er zögerte nicht, seine Fehler zuzugeben oder sich über Schwierigkeiten zu beschweren. Außerdem hatte Er eine starke Loyalität zu Muzan Kibutsuji und die meisten seiner Handlungen wurden nur zu dem Zweck getan, Muzans Ziele zu erreichen. Er war ein kalter Mann, auch wenn er Demut und äußere Vorbehalte an den Tag legte. Seine Worte waren oft hart, besonders wenn er Menschen tadelte. Er verlangte völligen Gehorsam und seine Drohungen waren grausam und äußerst ernst.

Kokushibo zeigte auch echte Freude, als er von seinen Gegnern herausgefordert wurde. Er half, Muichiros verletzte Hand anzuziehen und lobte Gyomei Himejimas menschliche Fähigkeiten. Akaza wurde verschont, weil er die Herausforderung liebte, gegen ihn zu kämpfen. Er fühlte sich irritiert, als er erkannte, dass er gestorben war, und er bedauerte Gyomei für den bevorstehenden Tod, dem er drohen würde, wenn er seine Dämonentöterspuren freisetzte.

Siehe auch
Rengoku Kyojuro Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen
Persönlichkeit Kokushibo Demon Slayer

Seine Beziehung zu seiner menschlichen Familie war kompliziert. Sein Nachkomme Muichiro zeigte Wärme und lobte seine Fähigkeiten. Dann machte er Muichiro zu einem Dämon, um sein Leben zu retten. Er bezeichnete muichiros Fähigkeiten auch als natürliches Ergebnis seiner „Zellen“, die weitergegeben wurden.

Das Geplänkel des Dämons in seinem Duell gegen Gyomei deutete darauf hin, dass er Angst vor dem Tod hatte. Kokushibo reagierte auf Gyomeis Tod und ermutigte ihn, Dämonenkämpfer zu werden, um seine Fähigkeiten scharf zu halten. Er war überrascht, dass Gyomei sein Angebot ablehnte und seine Mentalität lächerlich nannte.

Kokushibo brach beim Anblick der Liebe seines Bruders zusammen.

Als Mensch empfand Kokushibo viel Neid auf Yoriichi Tsugikuni (seinen jüngeren Zwillingsbruder) wegen seines unglaublichen Talents und seiner Fähigkeiten. Diese Gefühle von Eifersucht, Verachtung und Groll wuchsen, als Kokushibo sah, wie sein Bruder älter wurde, obwohl Yoriichi das Dämonentöter-Zeichen erweckte, das ihm angeblich mit 25 Jahren den Tod bringen sollte. Er liebte und kümmerte sich immer noch sehr um Yoriichi, trotz seiner Eifersucht, seines Trotzes und seines offenen Hasses auf Yoriichi. Dies wurde deutlich, als Yoriichi ihn berührte, indem er die handgefertigte Flöte aufbewahrte, die Yoriichi als Kinder für sie angefertigt hatte. Kokushibo war untröstlich über den Tod seines Bruders und wollte die Flöte für zukünftige Generationen als Zeichen seiner Liebe und Zuneigung behalten.

Siehe auch
OZAKI DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Als Kind war Kokushibo neidisch auf Yoriichi.

Kokushibo hatte wahrscheinlich Angst zu verlieren wegen seines Minderwertigkeitskomplexes. Er wurde aggressiver und aufgeregter, als er in Ecken gedrängt wurde, was dazu führte, dass er seine Dämonenkraft einsetzte und verzweifelter wurde. Er erkannte den hohen Preis, den er für die Kraft zahlte, die er sich wünschte. Darüber hinaus wurde Er zu einem hässlichen Monster, weit entfernt von seinem idealisierten Ziel, der stärkste Samurai wie sein Bruder zu werden. Dies ist ein Zeichen dafür, wie seine tiefen Ambitionen, seine Bitterkeit und sein Hass ihn zu einem schlechteren Menschen gemacht hatten. Seine sechs Augen sind ein Zeichen für seinen Wunsch, seinen Bruder zu übertreffen. Er begann, seine Entscheidungen zu bereuen und seine Handlungen offen in Frage zu stellen. Kokushibo konnte nicht verstehen, warum er geboren wurde und war voller Bedauern und Traurigkeit, weil er nicht in der Lage war, die Dinge zu erreichen, die er wollte.

Könnte auch gefallen: DOMA DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Fähigkeiten Kokushibo Demon Slayer

Allgemeine Fähigkeiten:

Fähigkeiten Kokushibo Demon Slayer

In Demon Slayer war Kokushibo ein mächtiger Dämon. Er war der stärkste aller Zwölf Kizuki und der zweitstärkste lebende Dämon hinter Muzan Kibutsuji, dem Dämonenkönig. Außerdem war er einer der erfahrensten Dämonen in der Serie und hatte gegen viele Dämonentöter gekämpft, was ihm viel Erfahrung und Wissen über den Kampf gab. Er konnte die Taktiken und Fähigkeiten von höchstens zwei Hashira leicht lesen und war in der Lage, sie im Kampf zu überwältigen. Sein Körperbau war einer der raffiniertesten und beeindruckendsten, die es gibt. Er ist nicht nur ein Benutzer Total Concentration Breathing, sondern auch ein Mitglied der Zwölf Kizuki, die die höchste Konzentration von Muzans körperverstärkendem Blut besitzen.

Siehe auch
Nezuko Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen

Mit diesen Fähigkeiten und Fertigkeiten konnte Kokushibo zwei Hashira leicht besiegen und dann gegen Sanemi oder Gyomei kämpfen. Letzterer war der derzeit mächtigste Dämonentöter des Dämonentöterskorps. Er war in der Lage, sowohl Sanemi als auch Gyomei gleichzeitig zu bekämpfen, auch nachdem sie ihre Dämonentöter-Markierungen geweckt hatten, die die körperlichen Fähigkeiten weit über ihre normalen Grenzen hinaus erhöhen.

Es bedurfte einer Kombination von Angriffen von Gyomei Hejima und Sanemi Shinazugawa und Muichiro Tokito, um schwere Verletzungen zuzufügen. Seine Stärke war so groß, dass Demon Slayers ihn nicht besiegen konnten. Genya und Muichiro waren gezwungen, ihn bewegungsunfähig zu machen. Genya musste dazu eine Blutdämonenkunst verwenden, damit normale Angriffe gegen Kokushibo nicht funktionieren würden.

Er hatte sogar die Fähigkeit, den abgetrennten Kopf seines Gegners zu regenerieren, was die Sonne zu seiner einzigen Schwäche machte. Am Ende war Kobushibos Niederlage weitgehend auf seine Unfähigkeit zurückzuführen, seinem Verlangen nach Macht zu widerstehen, was ihn zu einem Monster machte. Er hörte auf, sich zu regenerieren und nicht seine Gegner.

Check Out : DOMA DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Biologische Absorption:

Kokushibo kann Dämonen und menschliche Körper durch körpernahen Kontakt aufnehmen. Diese Eigenschaft ist nicht bekannt, aber es wurde festgestellt, dass Kokushibo Dämonen absorbieren konnte, die ihn herausforderten und sie besiegten. Dies könnte eine Alternative zum Verzehr von Menschen oder Dämonentötern sein.

Siehe auch
Demon Slayer Mark : Alles, was Sie wissen müssen

Dämonentöter Mark:

Dämonentöter Mark:

In Demon Slayer wachte Kokushibo zu seinem Zeichen auf, nachdem er unter Yoriichi trainiert hatte. Obwohl seine genauen Fähigkeiten nicht bekannt sind, ist bekannt, dass es die Fähigkeiten und die Geschwindigkeit des Dämonentöters dramatisch verbessert. Dies geht jedoch um den Preis, dass sie verflucht werden, mit 25 zu sterben. Kokushibo, ein Dämon, ist nicht an den Fluch gebunden. Dämonen sind unsterblich.

Transparente Welt:

Transparente Welt:

Kokushibo ähnelt Yoriichi insofern, als er Zugang zur Transparenten Welt und die Fähigkeit, sie kontinuierlich zu nutzen, erhalten hat. Dies ermöglicht es ihm, die Bewegungen, den Blutfluss und die Gelenke seiner Gegner zu beobachten. Diese Fähigkeit ermöglicht es ihm, die Bewegungen und Angriffe seiner Gegner genau vorherzusagen. Er konnte auch erkennen, dass Muichiro sein Vorfahre war, und sofort das Können und Alter von Sanemi und Gyomei erkennen. Genya konsumierte auch Dämonen, um an Stärke zu gewinnen.

Lesen Sie auch: SHOICHI DEMON SLAYER: Alles, was Sie wissen müssen

Außersinnliche Wahrnehmung:

Außersinnliche Wahrnehmung:

In Demon Slayer ist Kokushibo in der Lage, die Anwesenheit anderer Menschen außerhalb seines Wahrnehmungsbereichs zu spüren. Dies wurde deutlich, als Genya Genyas Schüssen auswich und direkt hinter ihm erschien. Obwohl Kokushibo Genya nie ansah, ermöglichte ihm die Transparente Welt, in die Körper seiner Feinde zu sehen und ihre Bewegungen und Angriffe vorherzusagen.

Siehe auch
MUZAN KIBUTSUJI : Alles, was Sie wissen müssen

Die Transparente Welt ist auch ein sehr nützliches Werkzeug für ihn. Er kann zu seinem Stammbaum die Geschichte eines Kindes als kleiner Junge zurücksehen, indem er es einfach betrachtet. Er kann auch die Muskeln und die Struktur seiner Gegner sehen, um ihre Stärke zu bestimmen. Kokushibo scheint die Fähigkeit zu haben, die Lage seiner Kollegen rund um Infinity Castle zu sehen. Dies ist offensichtlich, weil er Akazas Anwesenheit nach seinem Tod nicht spürte.

Lesen Sie auch: Kanao Demon Slayer: Alles, was Sie wissen müssen

Manipulation von Fleisch:

Manipulation von Fleisch:

In Demon Slayer hat Kokushibo, wie alle Dämonen, die Fähigkeit, sein Fleisch zu manipulieren. Diese Fähigkeit ist jedoch viel mächtiger, da er viel Muzans Blut absorbiert hat. Diese Fähigkeit ermöglichte es ihm, mehrere Augen zu erzeugen, die seine Sicht auf übermenschliche Ebenen erhöhten. Diese Fähigkeit hat es ihm ermöglicht, ein sehr haltbares und scharfes Katana mit Handschutz, Scheide und Scheide herzustellen. Sein Katana ist nicht leicht zu zerstören, und er kann es auch wie bei normalen Wunden regenerieren.

Kokushibo kann die Form seines Katanas nach Belieben verändern.

Check Out : TAMAYO DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Siehe auch
GYUTARO DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Schwert-Manipulation

Schwert-Manipulation

Als Erweiterung seiner Fleischmanipulationsfähigkeiten ist Kokushibo in der Lage, einen separaten Teil seines Körpers mit seinem Katana zu manipulieren. Er kann beschädigte oder zerstörte Teile leicht regenerieren, wie er es bei seinem eigenen Körper tun würde. Diese Fähigkeit wurde viele Male demonstriert, als die Klinge zu ihrer ursprünglichen Form zurückkehrte, nachdem Sanemi und Gyomei sie angegriffen hatten. Er kann auch die Form der Klinge manipulieren. Dies wurde demonstriert, als er drei weitere Klingen aus seiner ursprünglichen Klinge herstellte, um ihre Reichweite zu erweitern und ihre Größe zu vergrößern. Es wurde eine Waffe wie das Shichishito (Siebenarmiges Schwert). Kokushibo demonstrierte später die Fähigkeit, mehrere Klingen aus seinem Körper herauszuragen. Dies ermöglichte es ihm, viele Schläge auszuführen, ohne schwingen zu müssen. Der Angriff war stark genug, um Genyas Blutdämonenkunst zu zerstören und zwei Hashira leicht auszublasen.

Unglaubliche Haltbarkeit:

Unglaubliche Haltbarkeit:

In Demon Slayer zeigte Kokushibo eine unglaubliche körperliche Ausdauer, wie Gyomei sowohl seinen Dreschflegel (als auch seine Axt) benutzte, um seinen Hals an beiden Enden anzugreifen. Es bewegte sich nicht. Sein Genick wurde nur durch die gemeinsamen Anstrengungen gyomei/Sanemi gebrochen, die all ihre Kraft einsetzten, um zu erzwingen, dass es mit Gyomeis Axt geschnitten wurde.

Siehe auch
RUI DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Check Out : Rengoku Kyojuro Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen

Immense Regeneration

Kokushibo hat eine der stärksten regenerativen Fähigkeiten, die nur hinter dem Dämonenkönig Muzan Kibutsuji an zweiter Stelle steht. Seine Fähigkeit, sich schneller zu regenerieren als Akaza oder Doma, ist erstaunlich. Er kann seinen rechten Arm[36] und sein Ohr nonchalant nachwachsen lassen, und das mühelos. Nachdem er später durch zwei Markierungen enthauptet wurde, war Hashira Kokushibo in der Lage, seinen gesamten Kopf zu regenerieren. Er überwand auch erfolgreich den Tod, indem er enthauptet wurde, nachdem er von Nichirin-Schwertern enthauptet worden war. Diese Leistung wird von Dämonen als unmöglich angesehen und kann nur von Akaza und den Dämonenkönigen vollbracht werden. Aber obwohl seine Regeneration schneller war als die erstere, wurde sie instabil, nachdem er enthauptet worden war, was dazu führte, dass er ein monströses Aussehen annahm.

Kokushibo ist zu sehen, wie er Genyas Arme so schnell schneidet, dass es scheint, dass er sich nicht bewegt.

Könnte Ihnen auch gefallen: Nezuko Demon Slayer : Alles, was Sie wissen müssen

Unglaubliche Geschwindigkeit & Reflexe

Kokushibo hatte eine unglaubliche Geschwindigkeit und übertraf höchstwahrscheinlich alle seine Brüder im höheren Rang. Infolgedessen schnitt er Akazas Arm auf, bevor er oder andere Dämonen des höheren Ranges es bemerkten. Seine unglaubliche Geschwindigkeit zeigte sich bei zahlreichen Gelegenheiten. Er war in der Lage, Muichiro mit seinen Mist Breathing Techniken leicht zu übertreffen. Es schien, als hätte er sich teleportiert. Muichiro erklärte, dass Kokushibo schneller war als seine eigene Geschwindigkeit, obwohl er markiert war. Genya erschoss den Oberen Rang mit seiner Schrotflinte aus der Ferne. Kokushibo konnte sich zu seinem Standort „teleportieren“, bevor Kugeln ihn erreichen konnten. Sein Arm wurde sogar abgeschnitten, als er ankam. Dann schnitt er seinen anderen Arm und Seinen Rumpf so schnell auf, dass es schien, als hätte er sich nicht einmal bewegt.

Siehe auch
Kanae Kocho : Alles, was Sie wissen müssen

Sein Kampf mit Sanemi war vorbei und er konnte mit seinen Bewegungen und Techniken mithalten, obwohl Sanemi an seine Grenzen gehen musste, um am Leben zu bleiben. Sanemi schoss mit der Schrotflinte seines Bruders auf den oberen Rang. Kokushibo war schnell genug, dass er die Kugeln blockieren konnte, obwohl die Schrotflinte in der Nähe war. Kokushibo bemühte sich noch mehr, den Wind Hashira mit einer einzigen Technik zu unterwerfen. Es war schnell genug, dass Sanemi nicht rechtzeitig entkommen konnte und eine Reihe von Schnitten und Schlägen über seinen Körper lieferte. Kokushibo schaffte es, mit Gyomeis unorthodoxen Angriffen gegen die Hashira-Stärksten der aktuellen Generation Schritt zu halten. Ein wütender Kokushibo konnte wilde Schwertangriffe entfesseln, selbst nachdem beide Hashira markiert worden waren. Seine Geschwindigkeit war eine solche Gefahr für seine Gegner, dass Muichiro den Mut hatte, ein Bein zu opfern, um den oberen Rang daran zu hindern, sich zu bewegen, damit Genya ihn mit seiner Blutdämonenkunst vollständig immobilisieren konnte.

Schauen Sie sich an : GYOMEI HIMEJIMA DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Unglaubliche Stärke:

Kokushibo zeigte enorme Stärke, indem er ein massives Schwert hob, das schwerer als ein normales Katana war, und es mit Geschwindigkeiten schwang, die schneller waren, als die Augen sehen können. Kokushibo war auch in der Lage, Muichiros Arm mit seinen nackten Händen zu durchtrennen. Da er mehr Muzan Kibutsujis Blut assimilierte als der obere Rang 3, Akaza (ein Dämon, der den Boden zertrümmern und Menschen mit seinen bloßen Fäusten töten kann), kann man davon ausgehen, dass Kokushibo eine größere oder vergleichbare körperliche Stärke wie er hatte.

Siehe auch
OZAKI DEMON SLAYER : Alles, was Sie wissen müssen

Unbezwingbarer Wille:

Kokushibo hat eine unaufhaltsame Willenskraft und einen unbeugsamen Geist, nur weil er seinen Zwillingsbruder Yoriichi Tsugikuni schlagen will. Er rettete sich davor, durch seine Regeneration getötet zu werden und wuchs seinen Kopf mit einer Vielzahl von Verbesserungen.

Lesen Sie auch: SPIDER MOM DEMON SLAYER: Alles, was Sie wissen müssen

Bedrohliche Aura

Kokushibos bedrohliche Aura ließ Muichiro (ein Hashira, der in seiner Vergangenheit viele Dämonen besiegte) seinen Kampfeswillen verlieren. Sein Körper begann zu zittern.

Monströse Verwandlung: Kokushibo verwandelte sich später in eine monströse Form, nachdem er seinen Kopf während des Kampfes gegen Sanemi und Gyomei erfolgreich nachwachsen ließ. Er hatte auch mehrere Anhängsel an seinem Rücken befestigt, die seine Fähigkeiten und seine Kraft auf fast das gleiche Niveau wie Muzan Kibutsuji, den Dämonenkönig, erhöhten. Kokushibo sagte, dass jeder Angriff, den er in diesem Zustand erhielt, nicht sinnvoll wäre und dass nur die Sonne ihn töten könnte.

Nachdem er Zeuge eines Angriffs geworden war, war Kokushibo in der Lage, Muichiros Atemstil korrekt zu identifizieren.

Check out : MUZAN KIBUTSUJI : Alles, was Sie wissen müssen

Taktischer Intellekt:

Als erfahrener Schwertkämpfer hat Kokushibo in den letzten vier Jahrhunderten viele Kampfsituationen und Bedrohungen erlebt. Er hat gelernt, sie zu überwinden und zu vermeiden. Dies zeigte sich in seinem Kampf gegen drei Hashiras und Genya. Er war in der Lage, sich fast sofort an ihre einzigartigen Kampfstile und Taktiken anzupassen, nachdem er sie gesehen hatte. Muichiros erster Angriff auf den oberen Rang war ein großartiges Beispiel dafür. Er konnte sehen, dass er ein erfahrener Benutzer von Mist Breathing war und war dann in der Lage, seine wahre Identität zu identifizieren. Kokushibo war in der Lage, sowohl Sanemi als auch Gyomei gleichzeitig zu bekämpfen, obwohl beide markiert waren und verschiedene Atemstile verwendeten. Dies bedeutete, dass er effektiv mit zwei sehr unterschiedlichen Gegnern umgehen musste.

Siehe auch
MUZAN KIBUTSUJI : Alles, was Sie wissen müssen

Könnte auch gefallen: KIE KAMADO : ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN

Unbegrenzte Ausdauer & Ausdauer:

Kokushibo hat eine unerschöpfliche Menge an Ausdauer und Vitalität. Er ist nie müde und kann jeder Art von körperlichen oder geistigen Angriffen standhalten, als wäre es nichts. Darüber hinaus zeigte er nie Anzeichen von Schmerz oder Qual, obwohl ihm sein Ohr, seine Gliedmaßen und ganze Brocken seines Körpers weggerissen und zerstört wurden. Er blieb stark, auch als sein Kopf von Gyomei Himejimas Stachelflegel zerquetscht wurde.

Lesen Sie auch: SPIDER MOM DEMON SLAYER: Alles, was Sie wissen müssen

Blutdämonenkunst

Kokushibo verwendet seine Blutdämonenkunst mit seinen Mondatmungstechniken.

Halbmondklingen:

Halbmondklingen:

Er kann Dutzende von Klingen erstellen und verwenden, die wie traditionelle Halbmonde aussehen, indem er sein Blutkatanena verwendet. Diese Klingen sollen aus seinem Blut hergestellt werden. Sie können entweder hellgelb oder hellblau sein. Die Halbmondblätter von Kokushibo sind sehr chaotisch und ändern sich in Größe, Länge, Geschwindigkeit und Geschwindigkeit. Dies macht ihre Angriffe unvorhersehbar und schwer zu lesen, da sie keinem festgelegten Muster folgen.

Seine Blutdämonenkunst erhöht seine Macht erheblich und macht jeden seiner Schwertschwinge extrem gefährlich und tödlich. Seine Blutdämonenkunst scheint es ihm zu ermöglichen, sein Katana zu benutzen, ohne seine Scheide zu entfernen, wodurch Halbmondklingen entstehen. Dämonentöter haben es schwer, die flüchtige Natur der Blutdämonenkunst zu umgehen. Sanemi sagte, ohne seine langjährige Erfahrung in der Dämonenjagd hätte er sich nicht gegen Kokushibo wehren können.

Siehe auch
Kanae Kocho : Alles, was Sie wissen müssen

Lesen Sie auch: SANEMI SHINAZUGAWA Demon Slayer: Alles, was Sie brauchen, um KNow

Steuerform-Blades

Steuerform-Blades

Kokushibos Blutdämonenkunst scheint eine sekundäre Fähigkeit zu haben, die es ihm ermöglicht, die Form zu kontrollieren und seine Schwertschläge zu erreichen, während er seine Mondatmungstechniken anwendet. Seine Schrägstriche bilden einen halbmondförmigen rot/orangefarbenen Halbmond, der sie umgibt. Hier trägt er seine Halbmondklingen. Kokushibo scheint die Schrägstriche bis zu einem gewissen Grad kontrollieren zu können. Dies ermöglicht es ihm, ihre Reichweite und Form zu erhöhen, um das Ziel auf eine Weise anzugreifen, die unter normalen Umständen unmöglich ist. Seine Schrägstriche werden hellviolett, wenn er sein Katana dreht, um wie ein Ast auszusehen. Kokushibo war in der Lage, die Reichweite der Klinge mit seiner Moon-Dragon Ringtail-Methode zu erhöhen und eine bohrerähnliche Form mit seiner Drilling Slashes, Moon Through Bamboo Leaves Methode zu erzeugen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments