Mha-Charaktere: Alle Charaktere und Kräfte erklärt

Nachdem ich My Hero Academia gesehen hatte, um meinem Freund zu helfen, aufzuholen, war ich beeindruckt von der Vielzahl der Charaktere, die die Show geprägt haben. Während nicht alle von ihnen aus offensichtlichen Gründen die gleiche Aufmerksamkeit haben, gibt es viele, die den Eindruck hinterlassen haben, dass ich es getan habe. Ich habe versucht, alle Mha-Charaktere, von denen ich dachte, dass sie für die Geschichte relevant waren, zu berücksichtigen und ihre Rollen in Ordnung zu bringen.
Mha Characters

Nachdem ich My Hero Academia gesehen hatte, um meinem Freund zu helfen, aufzuholen, war ich beeindruckt von der Vielzahl der Charaktere, die die Show geprägt haben. Während nicht alle von ihnen aus offensichtlichen Gründen die gleiche Aufmerksamkeit haben, gibt es viele, die den Eindruck hinterlassen haben, dass ich es getan habe. Ich habe versucht, alle Mha-Charaktere, von denen ich dachte, dass sie für die Geschichte relevant waren, zu berücksichtigen und ihre Rollen in Ordnung zu bringen.

Liste aller Mha Anime Charaktere

MHA Pro Helden

Bevor wir beginnen, werden wir einige Pro-Helden ausschließen und der Artikel wurde bereits im Blog diskutiert, siehe den folgenden Link:

Mha Pro Heroes : Liste 57+ Mein Held Academia Pro Heroes

Jetzt, da wir fertig sind, können wir diese Liste beginnen … Warnung, dass dieser Beitrag sehr lang ist, also nehmen Sie sich bitte Zeit, haha

U.A Hohes Personal

Nezu – Schulleiter

Nezu - Schulleiter

Recovery Girl – Krankenschwester

Recovery Girl - Krankenschwester

Lunch Rush – Küchenchef

Lunch Rush - Küchenchef

Dreizehn – Spezialist für Rettungstraining

Dreizehn - Spezialist für Rettungstraining

Hound Dog – Orientierungsberater

Hound Dog - Orientierungsberater

U.A Gymnasiallehrer

All Might – Heroics Teacher

All Might - Heroics Teacher

Radiergummi Kopf – Klasse 1A Homeroom Lehrer

lass 1A Klassenlehrer

Present Mic – Englischlehrer

Present Mic - Englischlehrer

Cementoss – Lehrer für moderne Literatur

Cementoss - Lehrer für moderne Literatur

Mitternacht – Moderne Heldenkunstgeschichte

Mitternacht - Moderne Heldenkunstgeschichte

Snipe – Heroics Lehrer

Snipe - Heroics Lehrer

Ektoplasma – Mathematiklehrer

Ektoplasma - Mathematiklehrer

Vlad King – Klasse 1B Homeroom Lehrer

Vlad King - Klasse 1B Homeroom Lehrer

U.A. Studenten

Klasse 1A

Yuga Aoyama

Yuga Aoyama

Mina Ashido

Mina Ashido

Tsuyu Asui

Tsuyu Asui

Tenya Iida

Tenya Iida

Ochako Uraraka

Ochako Uraraka

Mashirao Ojiro

Mashirao Ojiro

Denki Kaminari

Denki Kaminari

Ejiro Kirishima

Ejiro Kirishima

Koji Koda

Koji Koda

Rikido Sato

Rikido Sato

Mezo Shoji

Mezo Shoji

Kyoka Jiro

Kyoka Jiro

Hanta Sero

Hanta Sero

Fumikage Tokoyami

Fumikage Tokoyami

Shoto Todoroki

Shoto Todoroki

Toru Hagakure

Toru Hagakure

Katsuki Bakugo

Katsuki Bakugo

Izuku Midoriya

Izuku Midoriya

Minoru Mineta

Minoru Mineta

Momo Yaoyorozu

Momo Yaoyorozu

Klasse 1B

Yosetsu Awase

Yosetsu Awase

Sen Kaibara

Sen Kaibara

Togaru Kamakiri

Togaru Kamakiri

Shihai Kuroiro

Shihai Kuroiro

Itsuka Kendo

Itsuka Kendo

Yui Kodai

Yui Kodai

Kinoko Komori

Kinoko Komori

Ibara Shiozaki

Ibara Shiozaki

Jurota Shishida

Jurota Shishida

Nirengeki Shoda

Nirengeki Shoda

Pony Tsunotori

Pony Tsunotori

Kosei Tsuburaba

Kosei Tsuburaba

Tetsutetsu Tetsutetsu

Tetsutetsu Tetsutetsu

Setsuna Tokage

Setsuna Tokage

Manga Fukidashi

Manga Fukidashi

Juzo Hoenuki

Juzo Hoenuki

Kojiro Bondo

Kojiro Bondo

Neito Monoma

Neito Monoma

Reiko Yanagi

Reiko Yanagi

Hiryu Rin

Hiryu Rin

Die Großen Drei

Mirio Togata

Mirio Togata

Nejire Hado

Nejire Hado

Tamaki Amajiki

Tamaki Amajiki

Klasse 2A

Mawata Fuwa

Mawata Fuwa

Studierende aus anderen Fachbereichen

Institut für Allgemeinbildung

Hitoshi Shinso

Hitoshi Shinso

Tsutsutaka Agoyamato

Tsutsutaka Agoyamato

Chikuchi Togeike

Chikuchi Togeike

Studenten unterstützen

Mei Hatsume

Mei Hatsume

Bibimi Kenranzaki

Bibimi Kenranzaki

Pro Helden

Alle Macht

Alle Macht

Bester Jeanist

Bester Jeanist

Bestreben

Bestreben

Radiergummikopf

Radiergummikopf

Habichte

Habichte

Edgeshot

Edgeshot

Mirko

Mirko

Kamui Wald

Kamui Wald

Waschen

Waschen

Ryuku

Ryuku

Bande Orca

Bande Orca

Shishido

Shishido

Mt. Dame

Mt. Dame

Fettkaugummi

Fettkaugummi

Manuell

Manuell

Mandalay

Mandalay

Pixie-Bob

Pixie-Bob

Tiger

Tiger

Rückzieher

Rückzieher

Zementose

Zementose

Centipeder

Centipeder

Purpurroter Aufstand

Purpurroter Aufstand

Ektoplasma

Ektoplasma

Vierte Art

Vierte Art

Gran Turin

Gran Turin

Gewehrkopf

Gewehrkopf

Jagdhund

Jagdhund

Kesagiri Mann

Kesagiri Mann

Mittagspause

Mittagspause

Herr Brave

Herr Brave

Frau Joke

Frau Joke

Power Loader

Power Loader

Aktuelles Mikrofon

Aktuelles Mikrofon

Felsenschleuse

Felsenschleuse

Selkie

Selkie

Schläger

Schläger

Schnepfe

Schnepfe

Takeshita

Takeshita

Die Fliege

die Fliege

Dreizehn

Dreizehn

Uwabami

Uwabami

Vlad König

Vlad König

ICH BIN FERTIG!

Top 10 Mha-Charaktere nach Tapferkeit eingestuft

My Hero Academia steht in der kommenden 6. Staffel am Rande eines Krieges und die Einsätze sind höher als zuvor. In einer Welt, in der 80% der Bevölkerung über unheimliche Fähigkeiten verfügen, stehen die Helden dieser übermenschlichen Gesellschaft ständig vor Prüfungen, die ihre Tapferkeit entfesseln.

Der bevorstehende Bogen der Paranormalen Metabefreiungsfront wird der nächste Muttest für die studentischen Helden sein, die bereits so weit gekommen sind. Jeder Charakter beweist seine Tapferkeit am besten, wenn er seine einzigartigen Herausforderungen überwindet, während er auf seine Träume hinarbeitet, was ihn zu den besten Charakteren macht, denen man folgen kann, wenn sich die Ereignisse entfalten.

10. Auflage. Minoru Mineta fehlt es an substanziellem Mut

Minoru Mineta fehlt es an substanziellem Mut

Minoru Mineta ist ein rückgratloser Charakter. Wenn Mineta aufsteht, um ein Hindernis aus eigenem Antrieb zu überwinden, dann meistens, um seine eigene Haut zu retten, zum Beispiel während seines Kampfes gegen Midnight in den Zwischenprüfungen, was ihn ziemlich feige macht.

Mineta weint und rennt angesichts von Konflikten davon. Wenn er nicht sofort auf Kaution geht, gerät er in Panik und wirft die Bälle ohne klares Ziel von seinem Kopf. Er ist unfähig, zu seinem Team beizutragen, bis einer seiner Klassenkameraden einen Plan entwickelt, der sein Powerset beinhaltet, und selbst dann müssen seine Klassenkameraden ihn ermutigen, ihren Plan umzusetzen. Sein Mut ist so groß wie der Gruppenzwang, den er braucht, um ihn dazu zu zwingen, das Richtige zu tun.

9. Auflage. Momo Yaoyorozu ist ein Krieger der inneren Kämpfe

Momo Yaoyorozu ist ein Krieger der inneren Kämpfe

Momo Yaoyorozu zeigt Mut im Kampf gegen ihre eigenen Gefühle der Inkompetenz. Yaoyorozu erkennt ihre Unsicherheiten an, die aufflammen, wenn sie sich in einer Krise befindet, die schnelles Denken erfordert, aber sie bekämpft diese Unsicherheiten, wenn sie weiß, dass sie gebraucht wird, um ihren Freunden zu helfen oder ihre Ziele zu erreichen. Nachdem ihr ein Moment Zeit gegeben wurde, um sich neu zu zentrieren, oder ein aufmunternder Vortrag von einer Freundin, kann sie ihre Grenzen überschreiten.

Yaoyorozu ist kompetenter, als sie glaubt, aber normalerweise behindert sie ihre eigenen Fähigkeiten, da sie ihre inneren Kämpfe angesichts einer neuen Herausforderung wieder aufwärmt und sie nie ganz zur Ruhe bringt. Sie ist ziemlich mutig, weil sie sich wiederholt ihren inneren Kämpfen gestellt hat, aber ihr fehlt die Ausdauer, an ihren Überzeugungen festzuhalten, um zu verhindern, dass derselbe Kampf zurückkehrt.

8. Auflage. Mina Ashido ist ein Bully Buster

8. Mina Ashido ist ein Bully Buster

Mina Ashido ist von Natur aus sympathisch und wird nicht davor zurückschrecken, Verachtung für irritierende Charaktere auszudrücken, insbesondere für Mobber oder Creeps. In ihrer Hintergrundgeschichte stellte sie sich gegen einen schurkischen Charakter, der ihre Freunde in die Enge trieb, und sie konnte sich durch die missliche Lage reden, den Bösewicht auf den Weg zu schicken.

Ashido übt ihre heroischen Qualitäten mit wenig Zögern aus, aber unter Umständen, die natürlich zu ihrer Persönlichkeit und ihrem etablierten Spektrum an Fähigkeiten passen. Sie ist mühelos mutig, da es im Charakter ist, ihre sympathischen Qualitäten zu nutzen, um Konflikte zu lindern, aber dieser Mut zeigt sich vor allem in Interaktionen mit niedrigen Einsätzen.

7. Auflage. Tsuyu Asui ist unverhohlen ehrlich

  Tsuyu Asui ist unverhohlen ehrlich

Tsuyu Asuis Ehrlichkeit, wenn auch nicht an sich mutig, zeigt ihre Tapferkeit während der gesamten Serie. Dies ist bemerkenswert, als Tsuyu ihren Klassenkameraden sagt, dass sie es vorziehen würde, die professionellen Helden mit Bakugos Entführung zu beauftragen, was einen Streit in der Klasse auslöst.

In dieser Szene fühlt sich Tsuyu sichtlich unwohl, wenn sie sich gegen ihre Freunde stellt, bleibt aber ihrem Gerechtigkeitssinn treu. Sie steht für ihre Überzeugungen ein und drückt ihre Gedanken und Gefühle gegenüber ihren Klassenkameraden aus, auch wenn dies nicht die populäre Meinung der Klasse ist. Tsuyu zeigt Mut, offen über ihre Gefühle zu sein und für sie einzustehen, obwohl sie gegen den Strich geht.

6. Auflage. Shoto Todoroki ist ein rebellischer Unabhängiger

6. Shoto Todoroki ist ein rebellischer Unabhängiger

Shoto Todoroki ist mutig für seine Rebellion und Ausdauer. Nachdem er aufgrund der Handlungen seines Vaters eine zermürbende Kindheit durchgemacht hat, kommt er in UA, ohne die Kräfte seines Vaters zu nutzen oder ein Bösewicht zu werden, der Endeavor oder das Heldentum selbst aus Rache zerstören will.

Dabi/Touya Todoroki ist ein bei den Fans beliebter Bösewicht und eine mächtige Folie, um zu zeigen, wie Shoto wie er hätte enden können, es aber nicht getan hat. Shoto nutzt seine Wut, um zu beweisen, dass er besser wäre als Endeavor, anstatt mehr Schmerz und Zerstörung zu suchen. Shoto fürchtet seinen Vater nicht, sondern lehnt ihn ab, was für ein Kind bemerkenswert ist, die Person, die die meiste Macht über sie hat, auf eine Weise herauszufordern, die keine Rache beinhaltet. Shoto hatte einen holprigen Start, beweist aber außergewöhnliche Tapferkeit, indem er die Mittel beherrscht, mit denen er Ungerechtigkeit bekämpft.

5. Auflage. Eijiro Kirishima ist ein neu erfundener Mann

Eijiro Kirishima ist ein neu erfundener Mann

Eijiro Kirishima ist mutig für seine Selbsterfindung. Kirishima war sanftmütig und schaffte es nicht, sich gegen Mobber zu wehren und der Held zu sein, der er sein wollte. Nachdem er seinen Traum fast aufgegeben hatte, ließ er sich von Crimson Riot inspirieren und drehte sein Leben um. Er trainierte, erfand seinen Look neu und zerquetschte seine Unsicherheiten. Es gibt bemerkenswerte Beweise für seinen Fortschritt, als er sich in seinem Heldendebüt in die Angriffslinie zwischen einem Schwertschurken und Zivilisten begibt.

Kirishima hatte nicht nur den Mut, die Schritte zu unternehmen, um sein Verhalten zu ändern, sondern er machte auch einen Schritt vorwärts und meisterte seine Tapferkeit. Kirishima ist ständig freundlich zu anderen und versäumt es nie, einzugreifen oder einzugreifen, um eine schwierige Situation zu lösen. Er zerquetschte seine Unsicherheiten für immer und macht weiterhin Fortschritte und zeigt seine Ideale.

4. Auflage. Tenya Iida ist ein Vorbote der Gerechtigkeit

Tenya Iida ist ein Vorbote der Gerechtigkeit

Tenya Iida ist mutig, weil er sich gegen den Bösewicht gestellt hat, der seinen Helden am Boden zerstört hat. Tenya schaute zu seinem älteren Bruder Tensei auf, der aufwuchs, und betrachtete ihn als den Helden, der er zu sein hoffte, was seine Tapferkeit in diesem Bogen unterstreicht.

Als Tensei von Stain außer Gefecht gesetzt wurde, war Iidas erster Instinkt, Rache zu üben, anstatt Stain als unaufhaltsame Kraft zu betrachten. Die Diskrepanz zwischen seiner Sicht auf Stain und Tensei zeigt, dass Iida sich nicht sicher war, ob er in der Lage war, den Täter seines Bruders zu Fall zu bringen, aber trotzdem versuchen würde, ihn zu rächen. Iida war nie desillusioniert, er schaute immer noch zu seinem Bruder auf, fühlte aber tapfer, dass er einen mächtigen Gegner überwinden konnte.

3. Auflage. Eri rennt auf ihren schlimmsten Albtraum zu

Eri läuft

Eris Hintergrund war tragisch, machte sie aber dafür umso mutiger. Sie wurde physisch auseinandergerissen und wieder zusammengesetzt, um Anti-Quirk-Waffen für die Shie Hassaikai herzustellen. Eri versuchte wegzulaufen, wurde aber von Deku und Lemillion abgefangen, was zu einem der tragischsten Momente von Eri auf der Leinwand führte. Als Onslaught drohte, die Helden vor ihren Augen zu ermorden, rannte Eri zu ihm zurück, um ihr Leben zu retten.

Eri war sich der Kompromisse ihrer Handlungen bewusst. Sie entschied sich, zu ihrem Albtraum zurückzukehren, anstatt sich selbst zu retten oder die Helden sterben zu lassen, als sie versuchte, sie zu retten, als sie der Freiheit so nahe war. Eri übt außerordentlichen Mut für einen jungen Charakter aus und erkennt die Balance zwischen der Wahl des größeren Gutes in einer Situation, die ihr und das Wohlergehen anderer herausfordert.

2. Auflage. Katsuki Bakugo könnte gegen die Welt kämpfen

Katsuki Bakugo könnte gegen die Welt kämpfen

Katsuki Bakugo ist mutig, um Widrigkeiten zu überwinden. Bakugo wäre fast in der Mittelschule gestorben, als er von dem Schleimschurken als Geisel genommen wurde, während des Trainings an der Seite seiner Klassenkameraden gegen Bösewichte kämpfte und von der Liga der Schurken entführt wurde, was alles mit einem unerschütterlichen Selbstvertrauen bewältigte, was Bakugo zu einem der stärksten UA-Schüler machte.

Bakugo wehrt sich als Geisel nach besten Kräften gegen die Schurken und entkommt trotzdem (mit Hilfe seiner Klassenkameraden). Bakugo zeigt, dass er nicht niedergerissen werden kann, indem er sich entscheidet, bis zum Ende zu kämpfen, selbst wenn er offenbart, dass er sich hilflos oder verängstigt gefühlt hat, nachdem er aus dem Kampf ausgeschieden ist. Bakugo kommt einfach immer stärker zurück, mutig in seiner Fähigkeit, sich von nichts niederreißen zu lassen.

1. Auflage. Izuku Midoriya würde alles tun, was nötig ist, um ein Held zu sein

Izuku Midoriya würde alles tun, was nötig ist, um ein Held zu sein

Izuku Midoriya/Deku ist das ultimative Beispiel für einen aufopferungsvollen Helden. Er stellt die Sicherheit anderer immer über seine eigene, auch wenn er dabei fast stirbt. Deku trat auf, um Bakugo vor dem Schleimschurken zu retten, bevor er One For All erbte, und steigerte seine Heldentaten erst, nachdem er seine Macht genutzt hatte.

Izuku Midoriya wurde erzogen, um zu glauben, dass er niemals ein Held sein könnte, weil er schrullig war, aber er entschied sich immer noch, alles zu tun, um andere zu schützen. Deku verkörpert Mut darin, dass er bereit ist, sich unglaublich schwierigen Kämpfen zu stellen, von denen er nicht sicher ist, ob er gewinnen wird, um der Held zu werden, von dem er nie gedacht hätte, dass er es sein könnte.

Wer sind die beliebtesten Mha-Charaktere?

20. Minoru Mineta

Ich denke, ich spreche für die meisten My Hero Academia-Fans, wenn ich sage, dass Mineta von allen Charakteren in Midoriyas Klasse der schlechteste ist.

Dieser Kerl ist nichts anderes als ein junger Meister Roshi mit einer seltsamen Superkraft, dem der ganze Fluss fehlt, den der alte Kame Senin in den frühen Tagen von Dragon Ball hatte.

Ich meine, sogar die Macke dieses Kerls ist. Alles, was er tut, ist, Bälle aus seinen Haaren zu werfen, die an anderen Sachen haften bleiben und es ihm ermöglichen, … ähm… Sachen machen? Er ist.

Er hatte nur einen einflussreichen Auftritt in der Serie und der Rest seiner Auftritte bestand darin, dass er die Mädchen der Klasse durchdrungen hat. Wenn Sie ihn mögen, entschuldigen Sie sich im Voraus (äh, irgendwie im Voraus).

19. Koji Koda

Ich hatte Mitleid mit Koda, weil er eigentlich der netteste Kerl aus dem Haufen ist.

Aber seien wir ehrlich: Seine Macke ist schrecklich und seine fade Persönlichkeit macht ihn zu einem der am wenigsten einflussreichen Charaktere der Serie.

Er kann mit Tieren sprechen, und ich bin mir ziemlich sicher, dass er irgendwann auf der ganzen Linie relevant werden wird. Aber was mich betrifft, war Koji Koda bisher einer der enttäuschendsten Charaktere.

Zum Glück war es schwierig, die „schlechten“ Standards von Mineta zu schlagen. So gelang es Koda, sich auf meiner Liste über Wasser zu halten und sich vom letzten Platz fernzuhalten.

Ein Gewinn in meinem Buch.

18. Momo Yaoyorozu

Muss ich überhaupt ins Detail gehen, warum Yaoyorozu einer der schlechtesten Charaktere der Serie ist?

Ihre Fähigkeit erfordert, dass sie die meiste Zeit halbnackt ist, was Ihnen sagt, auf welche Art von Publikum dieser Charakter abzielt.

Ich war nie ein Fan der ganzen „Anime-Girl“ -Kultur, die sich um diese Shows dreht, aber ich lasse es entgleiten, wenn die Charaktere gut genug sind.

Beschämenderweise ist Momo überhaupt kein guter Charakter.

Ihre Fähigkeit ist cool und es hat sich an einigen Stellen als nützlich erwiesen … Aber sie ist bei weitem nicht der großartige Charakter, der sie hätte sein können, wenn sie mehr wie eine Heldin und weniger wie ein Sexsymbol geschrieben worden wäre.

17. Alle für einen (bisher)

Wenn man bedenkt, dass dieser Kerl als der Bösewicht aller Bösewichte angepriesen wird, würde man denken, dass er eine viel einflussreichere Rolle in der Serie spielen würde, oder?

All for One hat meiner Meinung nach nicht geliefert. Tatsächlich ist es sein Schüler Shigaraki, der die Hauptrolle in der Serie übernommen hat.

Ich würde davon ausgehen, dass All for One irgendwann eine einflussreichere Rolle einnehmen würde, aber nur die Zeit wird es zeigen. So wie die Dinge stehen, würde ich viel lieber mehr von Shigaraki und weniger von All for One sehen.

16. Ojiro

Ojiro und sein Schwanz sind so langweilig, dass ich sie einfach nicht allzu sehr mögen kann.

In einer Welt, in der Menschen Feuer und Eis schießen, Superstärke und Supergeschwindigkeit haben, ist ein Schwanz nichts anderes als eine langweilige Eigenart, die der Serie nicht viel hinzufügt.

Fügen Sie dazu die fade Persönlichkeit des Kerls hinzu und Sie haben ein Rezept für einen „Meh“ -Charakter. Bemerkenswert, aber meh.

15. Ochako Uraraka

Ochaco Uraraka

Ochako bewegt sich auf der Grenze zwischen „Charakteren, die ich nicht mag“ und „akzeptablen Charakteren“ der Serie.

Sie ist nicht so sympathisch wie andere, aber sie trägt mehr bei, als man denkt.

Von diesem Punkt an werde ich aufhören zu zickig sein und wir werden einen Blick auf die besten Charaktere von MHA werfen – Ochako ist die Grenze zwischen dem Guten und dem Schlechten. Ich bin mir nicht sicher, wie ich mich dabei fühlen soll …

14. Tsuyu Asui

Tsuyu Asui mha

Asui ist vielleicht nicht die interessanteste Figur, aber ihre Rolle und Persönlichkeit haben sie in Bezug auf interessante Fähigkeiten mit der Hauptbesetzung in Einklang gebracht.

Sie könnte besser sein, aber sie könnte auch viel schlechter sein.

13. Fumikage Tokoyami

Tokoyami hat eine der besten Macken da draußen.

Und zu sehen, wie er darum kämpft, es zu kontrollieren, macht es noch interessanter zu sehen.

Ich denke, Tokoyami ist von all den „nicht relevanten“ Charakteren da draußen einer der besten in der Serie. Und es ist keine Überraschung, dass er ein Fan-Liebling ist.

12. Zweimal

Twice ist vielleicht nicht einer der Hauptschurken der Serie. Aber seine Macke bringt ihn definitiv mit den Besten dorthin.

Er zeigt wirklich, wie einige Macken für Menschen schädlich sein können, selbst wenn sie nützlich sind.

So sehr er auch ein Bösewicht ist, er ist definitiv einer der besten Charaktere in der Serie. Auch wenn nicht einer der wichtigsten.

11. Tenya Iida

Iida ist der Typ, der möchte, dass sich jeder im Unterricht benimmt und die Klasse durch dick und dünn zusammenhält.

Er ist vielleicht nicht der stärkste oder nützlichste Charakter da draußen. Aber seine Persönlichkeit hat ihn zu einem meiner Favoriten in der Serie gemacht.

Außerdem ist die Art und Weise, wie er seine Freundschaft mit Midoriya entwickelt hat, einfach großartig. Ich liebe ihn absolut als Charakter.

10. Fleck

Wäre es fair zu sagen, dass Stain der einflussreichste kurzlebige Bösewicht in der Anime-Geschichte ist? Ich denke, das würde es nicht.

Er mag schnell geschlagen worden sein, aber wir stoßen nicht oft auf Schurken, die sich wirklich von den anderen abheben. Oder Schurken, die tatsächlich eine Überzeugung dafür haben , das zu tun, was sie tun… Anders als der Klassiker „Haha, böse Jungs gehen brrr“, den wir so oft in den meisten Animes sehen.

Die Art und Weise, wie Stain präsentiert wird, neben seinen Motivationen und der Art und Weise, wie er gegen die Kinder kämpft, macht ihn zu einem der besten Charaktere, die ich je gesehen habe. In BNHA und in jedem Anime.

9. Miro Togata

Mirio Togata

Ah, Lemillion.

Er ist nicht nur der stärkste Schüler der Schule, sondern auch der bewundernswerteste.

Er opferte seine Kräfte, um Eri zu retten. Was uns nur dazu brachte, ihn noch mehr zu lieben.

Wir werden sehen, wohin seine Geschichte geht (ich bin mir nicht sicher, ob er seine Kräfte zurückgenommen hat – ich lese derzeit nicht den Manga, also gib mir eine Pause, Fellas).

Auf jeden Fall, unabhängig davon, wie sich die Dinge für ihn entwickeln, ist Togata ein fantastischer Charakter, der sich einen Platz in allen unseren Herzen verdient hat.

8. Katsuki Bakugo

Bakugo mag wie ein arrogantes Arschloch erscheinen, das niemand wirklich mag.

Um fair zu sein, verbringt er einen guten Teil der Serie damit, ein verbitterter Kerl zu sein, der nichts anderes tut, als Midoriya anzuschreien und sauer zu werden, weil Izuku stärker wird als er.

Aber er ist ein weiterer Charakter, der eine obere Entwicklungslinie hat, die ihn zu einem der besten in der Serie macht.

Die Tatsache, dass diese Macke so gut in seinen Anzug integriert ist, ist auch ein weiterer Grund, warum so viele Menschen ihn zu lieben scheinen.

7. Eijiro Kirishima

Eijiro Kirishima

Kirishima hat einfach etwas extrem Cooles, Mann. Ich weiß nicht, was es ist, aber es ist etwas zwischen seiner Persönlichkeit und seiner Macke, das ihn zu einem so coolen und liebenswerten Charakter macht.

Zu sehen, wie er seine Fähigkeiten im Laufe der Serie entwickelt, ist äußerst befriedigend.

Ganz zu schweigen davon, dass es etwas ist, das er wirklich verdient. Mit Abstand einer der besten Helden in der Wissenschaft!

6. Eri

Das erste Mal, wenn wir Eri sehen, gibt sie uns eine wirklich seltsame Atmosphäre.

Ich spreche hier im Plural, weil ich mir ziemlich sicher bin, dass wir alle etwas Ähnliches fühlten, als wir sie zum ersten Mal aus dieser Gasse in Richtung Midoriya und Togata gehen sahen.

Während die Serie weitergeht und Sie anfangen, Eris Kräfte mehr und mehr zu verstehen, wird der Charakter einfach zu einem Fan-Liebling rundum.

Die Mission, in die sie alle gehen, um sie zu retten, ist auch eine der besten Actionsequenzen der Serie. Und Eri beweist, wie mächtig sie ist, als Midoriya seinen „Vater“ in ihrem Duell schlägt!

5. Shota Aizawa

Die Persönlichkeit von Eraserhead mag auf den ersten Blick langweilig sein.

Aber im Laufe der Serie bemerkt man mehr Details und schätzt, wie fantastisch sein Charakter ist.

Aizawa-sensei ist der beste Lehrer in der Schule (solange man nicht All Might zählt!).

Und die Art und Weise, wie er versucht, die Klasse im Griff zu behalten, macht seinen Charakter zu einem interessanten, den alle Fans der Serie wirklich lieben können.

4. Shoto Todoroki

Shoto Todoroki

Todookis Beziehung zu seinem Vater macht ihn zu einem fantastischen, aber faszinierenden Charakter, der im Laufe der Serie auch viel Wachstum erfahren hat.

Die ganze Interaktion zwischen ihm und seinem Vater fügt sich zusammen, um in Todoroki einen noch besseren Charakter zu schaffen. Und seine Macken machen ihn einfach zu einer starken Ergänzung des „Good Guys“ -Rosters in der Serie.

Seine Fähigkeit, sowohl Feuer als auch Eis zu kontrollieren, ist wirklich eine der besten im gesamten MHA-Universum. Wir würden also nicht weniger von Todoroki erwarten, außer dass er ein rundum einflussreicher Charakter ist.

3. Tomura Shigaraki

Tomura Shigaraki

Shigaraki ist wohl einer meiner Lieblingsschurken aller Zeiten und ein so komplexer und interessanter Charakter.

Ich würde behaupten, dass er als einer der besten Anime-Bösewichte aller Zeiten in die Geschichte eingehen wird, sobald die Serie zu Ende geht.

Auch das Charakterdesign ist hier äußerst interessant und macht seine bösen Vibes immer unheimlicher. Was wir nicht anders können, als zu lieben.

Hinzu kommt seine fantastische Eigenart und Sie haben die perfekte Formel, um einen der interessantesten Anime-Bösewichte zu schaffen (oder zumindest einen der besten, wenn es um die einflussreiche Anime-Serie geht).

2. Izuku Midoriya

Izuku Midoriya

Midoriya beginnt die Serie als nervige kleine Göre.

Aber seine Charakterarche ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum die Serie so großartig war.

Die Tatsache, dass er die Geschichte erzählt, macht sie noch interessanter. Und die Art und Weise, wie sich sein Charakter über MHA verändert und reift, hält uns bei der Stange und der Verwurzelung für den Kerl, um der nächstbeste Held der Welt zu werden.

Ich denke, Midoriya ist einer dieser Charaktere, die so viele Anime zu haben scheinen, wo man sie am Anfang hasst, aber am Ende wird man sie im Laufe der Zeit lieben.

Das war zumindest bei mir der Fall. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass man inzwischen erkennen kann, dass ich sowieso ein bisschen ein Hasser bin.

1. Alle Macht

Alle Macht

Ich denke, dieser Typ ist der Hauptgrund, warum so viele Leute die Serie lieben.

Er ist so ein sympathischer Charakter.

Und da ich selbst ein großer DBZ-Fan bin, gibt er mir die gleichen positiven Vibes wie Goku.

Ich würde immer noch argumentieren, dass All Might ein noch besserer Charakter als Goku ist, und er hätte in der Welt des Anime viel einflussreicher sein können, wenn BNHA herausgekommen wäre, als Dragon Ball riesig war.

In jedem Fall ist der Einfluss aller Macht nicht zu unterschätzen. Der Typ kombiniert Macht, Charakter und Entscheidungsfindung, um sich in einen der besten Typen in der Geschichte des Anime zu verwandeln.

Wenn My Hero Academia nach dem Ende der Serie den gleichen Einfluss beibehält und wenn niemand das Ende der Serie vermasselt, erwarte ich, dass All Might in den kommenden Jahren ein absoluter Favorit wird.

Wer sind die besten Bösewichte meiner Helden Academia Charaktere?

1. Alles für einen

Alles für einen

In einer Welt, in der Macken alles sind, wäre es ziemlich meta, in der Lage zu sein, die Einzigartigkeit von jemandem zu stehlen und sich zu eigen zu machen.

Und genau das macht „All For One“ so verheerend. Er ist der Hauptantagonist der Serie, und seine Macke erlaubt es ihm, die Eigenart eines anderen zu nehmen und sie aus eigenem Antrieb zu nutzen.

Seine Bedrohung hört hier jedoch nicht auf. Seine Macke erlaubt es ihm auch, jemand anderem eine Macke zu geben, die er hat.

Und mit solch unglaublicher Macht unter seiner Kontrolle wird All For One zur größten Bedrohung im Bereich von My Hero Academia.

Tatsächlich wurde One For All mit der Absicht geschaffen, All For One ein Ende zu setzen.

Und deshalb steht dieser Charakter ganz oben auf unserer Liste.

2. Tomura Shigaraki

Tomura Shigaraki

Tomura Shigaraki ist eine der Hauptfiguren der Serie und bekannt dafür, der überwältigendste Charakter im letzten Anime zu sein.

Genau wie die meisten Anime-Bösewichte ging auch er in seiner Vergangenheit durch die Hölle. Und es ist wegen dieser Vergangenheit, dass er so destruktiv endete, wie er ist.

Um seinen Charakter noch interessanter zu machen, scheint er jedoch Blutsverwandtschaften mit der Lehrerin von All Might, Nana Shimura, zu teilen.

Und das ist der Grund, warum er ein Bösewicht ist und gegen die Gesellschaft geht, der Gesamtgeschichte, die dieser Charakter darstellen muss, mehr sentimentalen und emotionalen Wert verleiht.

Und deshalb liegt Tomura Shigaraki auf dem zweiten Platz. Seine Macke kann alles auflösen, was er berührt, was das Gesicht seines Gegners betrifft.

3. Dabi

Dabi

Bekannt als Touya Todoroki außerhalb der Handlung, haben wir Dabi. Er ist einer der Hauptschurken in der Serie, dessen Eigenart Blue Fire ist.

Am beliebtesten ist er jedoch für seine Beziehung zur Todoroki-Familie. Es wird gesagt, dass Dabi Touya Todoroki ist.

Und es gab mehrere Beweise, um diese Tatsache zu beweisen. Die Serie ist nicht herausgekommen und hat es alleine gesagt.

Es gab jedoch Situationen, die zusammengefügt werden können, um die Beziehung zu beweisen. Genau wie die meisten Bösewichte in der Serie trat er der Liga bei, indem er Stains Ideologie folgte.

Und diese Tatsache dient als Grundlage für die Prinzipien, Ideale und Handlungen dieses Charakters. Alles in allem ein großes Monster, mit dem man es zu tun hat.

4. Toga Himiko

Toga Himiko

Toga Himiko ist ein Fan-Liebling, wenn es um Bösewichte geht. Sie ist Teil der League of Villains und bekannt für ihren Beitrag zur gesamten Serie.

Während Charaktere wie Dabi in Bezug auf den direkten Kontakt mit unserer Hauptbesetzung nicht allzu lebendig waren, hat Toga mehrmals gegen sie angetreten.

Und deshalb bekommt sie viel Bildschirmzeit und hat zwischenmenschliche Beziehungen zu ihnen.

Darüber hinaus erlaubt ihr ihre Macke, sich mit ihrem Blut in jeden Charakter zu verwandeln. Das ist richtig, wenn sie dein Blut hat, kann sie sich in dich verwandeln.

Und wenn eine Tonne Blut aus deinem Körper in ihren Händen ist, kann sie auch deine Macke, deine Stimme und deine Aura sehr gut kopieren.

Das macht sie zu einer bedrohlichen Bösewichtin in einem Kampf.

5. Fleck

Fleck

Dieser Charakter diente als Grundlage für jeden einzelnen Bösewicht in den ersten Segmenten der Serie.

Und deshalb steht er so weit oben auf dieser Liste. Stain ist eine der Hauptfiguren in der Serie, und es wäre irgendwie falsch, ihn als Bösewicht zu bezeichnen.

Er ist ein Antiheld, der gegen das Heldensystem ist, das Helden im Bereich von My Hero Academia auswählt.

Seine Ideologie besagt, dass ein Held zu sein kein Beruf ist, sondern ein Akt der Freundlichkeit und Großzügigkeit, der nicht mit einer monetären Rendite dargestellt werden sollte.

Und diese Ideologie dieses Tieres fungierte als Grundlage für alle schurkischen Handlungen nach seinem Tod.

Er bewunderte und respektierte immer All Might, denn seiner Meinung nach ist All Might der einzige Held, der es verdient, zu sein.

6. Zweimal

Zweimal

Mit einer Vergangenheit, die so miserabel und doch nachvollziehbar ist, ist der nächste Charakter auf unserer Liste Twice.

Er ist einer der Nebencharaktere in der Serie, der zufällig auch Teil der Liga ist.

Er ist bekannt für seine Fähigkeit, mehrere Individuen aus sich selbst zu erschaffen. Und diese Individuen werden verschiedene Persönlichkeitsmerkmale aus dem ursprünglichen Körper von Twice haben.

Was ihn jedoch noch besser macht, ist die Tatsache, dass er durch unwirkliche Depressionen und Elend gegangen ist, bevor er so urkomisch ist, wie er ist.

Wenn Sie seine Maske abnehmen würden, würde sein Kopf anfangen zu spalten. Und dann erkennen wir, wie lästig er sein kann.

Er lächelt weiter, während er den brutalsten Schmerz der Welt erträgt. Es scheint zuordenbar zu sein, oder?

7. Sanfter Verbrecher

Sanfter Verbrecher

Gentle Criminal ist einer der bemerkenswerten Bösewichte aus den neuesten Staffeln von My Hero Academia und ist dafür bekannt, in den sozialen Medien ziemlich lebendig zu sein.

Der Zweck von Gentle war es, seinen Namen als Krimineller in dieser Welt zu verbreiten.

Und obwohl er seine eigenen Gründe dafür hat, hat er verschiedene Wege ausprobiert, um sie zu erreichen.

Sein erster Auftritt fand im Kulturfestival-Bogen statt, und in diesem gesamten Bogen war er der einzige Bösewicht, mit dem er sich auseinandersetzen musste.

Seine Macke erlaubt es ihm, alles, was er berührt, zu beugen und zu manipulieren. Und seine Fähigkeiten machen ihn zu einem ziemlich beeindruckenden Gegner.

Deku schafft es jedoch immer noch, ihn mit seiner Macke zu nehmen und holt schließlich das Beste aus diesem Trickster heraus.

8. La Brava

  La Brava

Sie fungiert als Assistentin des sanften Kriminellen. Und die Art und Weise, wie sie damit umgeht, ist ziemlich interessant und gesund.

Sie ist eine der Nebenschurken in der Serie, deren richtiger Name Manami Aiba ist und auch einen zweiten Namen als Loverlover.

Sie ist bekannt als eine der wichtigsten Figuren in der 4. Staffel der Serie.

Und als Figur aus dem Kulturfestival-Bogen dient sie als sekundäre Bösewichtin.

Sie wollte Gentle Criminal immer unterstützen und ihn zum größten und beliebtesten Verbrecher seiner Zeit machen.

Deku schaffte es jedoch, beide zu bekommen, und so wurden ihre Träume zerstört. Sie erkannte jedoch auch, dass ihre bösen Wege nicht ignoriert werden konnten.

Anfangs war sie nur ein Schulmädchen.

9. Kurogiri

Kurogiri

Er ist bekannt dafür, der Bote zwischen der Liga und unseren Helden zu sein. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass er eine Bedrohung auf dem Schlachtfeld sein kann.

Kurogiri ist eine der Hauptfiguren in der Serie, und seine Persönlichkeit ist ziemlich professionell.

Später stellte sich in der Show heraus, dass er der lange verschollene Freund von Eraser Head und Present Mic war.

Das ist richtig, Kurogiri ist eigentlich Oboro Shirakumo, der während seines Praktikums getötet wurde. Und seine Seele wurde verdreht und benutzt, um Kurogiri zu machen.

Später wurde bestätigt, dass Kurogiri ein Nomu war, der aus den Überresten von Oboro mutiert war.

Und im Laufe der Show wird diese Tatsache zementiert, als Eraser Head und Present Mic mit ihm sprechen.

10. Überholung

Überholung

Dieser Mann ist mehr als gefährlich, wenn es um den Kampf geht. Und so kann seine Exzellenz einfach nicht ignoriert werden.

Overhaul ist einer der Hauptschurken im Bereich von My Hero Academia und fungierte für den Großteil der 4. Staffel als Hauptantagonist.

Seine Eigenart erlaubt es ihm, die physische Struktur jedes Objekts, das er berührt, mit seinen Händen zu manipulieren.

Und diese Eigenart ist dem Konzept der Alchemie im Anime Fullmetal Alchemist Brotherhood sehr ähnlich.

Er war Teil der Shie Hassaikai und fungierte als Nachfolgeführer derselben.

Daher war seine Bedeutung für die Gruppe und die gesamte Handlung verrückt. Und sein Kampf gegen Deku war eine der schönsten Schlachten der gesamten Serie.

11. Herr Compress

Herr Compress

Er schaffte es, etwas zu schaffen, das den Verlauf der Serie für immer veränderte. Aus der Liga der Schurken kommend, haben wir Mr.

Komprimieren. Seine Eigenart ermöglicht es ihm, jede Person in kleine marmorartige Kugeln zu komprimieren. Und das macht Entführungen ziemlich bequem.

In einem der großen Bögen der dritten Staffel spielte er seine Macke auf Katsuki Bakugo.

Und daraus entstand der Bakugo-Rettungsbogen in der Show. Es war wegen seines erfolgreichen Ereignisses, dass sich Bakugos Charakter für immer veränderte, und er begann, sich selbst die Schuld für den Ruhestand von All Might und die Schließung seiner Heldenkräfte zu geben.

Aus erzählerischer Sicht hat Mr. Compress als Bösewicht ziemlich viel getan, und das sollte von den Fans geschätzt werden.

12. Neun

Neun

Obwohl er nicht aus der Serie stammt, ist er immer noch ein unglaublich mächtiger und wirkungsvoller Bösewicht in der Serie.

Nine ist der Hauptantagonist des Films My Hero Academia Heroes Rising. Und seine Eigenart ist der von All For One sehr ähnlich.

Er war ein Ausgestoßener aus der Gesellschaft, der von Dr. Daruma aufgenommen wurde, und so wurde ihm die Macht gewährt, die All For One hat.

Der einzige Unterschied ist, dass er im Gegensatz zu All for One nur bis zu 9 Macken in seinem eigenen Körper speichern kann.

Und selbst wenn er das tut, wird sein Körper von innen heraus brechen. Seine Krankheit macht ihn in der Serie schwächer, was eine gute Sache ist.

Sonst wäre er im Film ein völlig unwirkliches Monster gewesen und hätte bis zu einem gewissen Grad unschlagbar sein können.

13. Re-Destro

Re-Destro

Als Nachfolger der Mission, die Destro entworfen hat, haben wir Re-Destro. Er ist einer der Hauptantagonisten in der fünften Staffel von My Hero Academia und fungiert als Anführer der Meta Liberation Army.

Und das macht ihn zu einem Bösewicht, dessen Fähigkeiten mehr als erstaunlich sind. Er hat die Fähigkeit, seine Wut und Aggression in rohe Kraft umzuwandeln.

Und mit dieser rohen Kraft tritt er gegen ziemlich viele Gegner an.

Interessanterweise wurde Re-Destro nicht von einem Helden besiegt. Stattdessen kümmerte sich Tomura Shigaraki um ihn, und so beschloss er, ihm die gesamte Meta-Befreiungsarmee zu übergeben, nachdem er seine Leidenschaft bemerkt und sich auf das konzentriert hatte, was er erreichen wollte.

14. Dr. Kyudai Garaki

Dr. Kyudai Garaki

Dieser Charakter hatte nie den Mut, an der Front aufzutauchen. Was er jedoch im Hintergrund getan hat, entzieht sich der Rechenschaftspflicht.

Dr. Kyudai Garaki ist einer der Hauptschurken in der Serie, der für seinen wahnsinnigen Beitrag zu den bösen Versuchen von All For One bekannt ist.

Um es einfach auszudrücken, er ist der Kopf hinter all den Plänen, die All For One auf Lager gehalten hat.

Und er verwaltet die Ausführung derselben. In der letzten Staffel der Serie gelang es ihm, Shigaraki zu einem völlig neuen Monster zu machen.

Und später segnete er ihn mit einer Kraft, die so herausragend war, dass sein Kraftniveau über sein eigenes Verständnis hinausging.

Es gibt einen Grund, warum er wie die böseste Person in der gesamten Show aussieht.

15. Rappa

Rappa

Rappa ist einer der Nebenschurken in der Serie. Er erschien im Shie Hassaikai-Bogen und war auf der Leinwand ziemlich wirkungsvoll.

Genau wie Stain wäre es etwas falsch, ihn einen Bösewicht zu nennen, da er nie zutiefst jemanden verletzen wollte, wie es sein Chef Overhaul tat.

Stattdessen wollte er nur einen potenten Kämpfer, mit dem er sich auseinandersetzen konnte. Und deshalb lieben die Leute Rappas Charakter, auf die eine oder andere Weise.

Er trat in der 4. Staffel gegen Kirishima an, und dieser Kampf ist einer der am meisten unterschätzten in der gesamten Franchise.

Indem er Kirishima als einen Mann bezeichnete, bewies Rapp, dass seine Moral und Prinzipien die eines unglaublichen Kriegers waren.

Und deshalb respektiert ihn das Fandom auch sehr.

16. Nomu

Nomu

Dieses Monster erschien zum ersten Mal in der ersten Staffel der Show. Und es war während seines Auftritts, dass das Publikum erkannte, wie drastisch die Show mit ihren Themen und Erzählungen werden konnte.

Nomu ist einer der kleineren Antagonisten in der Serie, der gegen All Might antritt, während die Schüler der Klasse 1A in der Trainingseinrichtung festsitzen.

Dies macht diesen Charakter bemerkenswert und beliebt zugleich. Nomu ist jedoch im Großen und Ganzen nicht genau ein Charakter.

Stattdessen kann es als eine Rasse von Bösewichten bezeichnet werden, die ziemlich oft in der Show erscheinen.

Dies sind mutierte Wesen, die Fähigkeiten mit der Absicht haben, Schurken zu zerstören. Und im Anime fungieren sie als die Hauptwaffen für die Liga der Schurken.

17. Flect-Turn

  Flect-Turn

Da der Film noch nicht populär genug war, würde ich versuchen, jede Art von Spoiler zu vermeiden.

Aber im Grunde ist Flect-Turn einer der Hauptantagonisten der Serie, der die Hauptrolle in dem Film mit dem Titel My Hero Academia: World Heroes Mission übernimmt.

Er ist der Anführer einer Gruppe, die als Humarise bekannt ist. Und in dieser Gruppe geht es nicht um einen Haufen normaler Bösewichte.

Überhaupt nicht. Stattdessen ist Humarise eine Gruppe von Terroristen, und er möchte diese Gruppe benutzen, um das Ende der Zivilisation zu vermeiden.

Er erklärt das Konzept von Quirk Doomsday und verwendet es als Rechtfertigung für seine Handlungen.

Sein Hauptziel ist es, sich um alle Pro-Helden und Quirk-User zu kümmern, um die Gesellschaft zum Einsturz zu bringen.

18. Spinner

Er mag auf den ersten Blick nicht allzu bedrohlich erscheinen. Seine Taten sprechen jedoch etwas anderes. Spinner ist einer der Hauptantagonisten in der Serie, der der Liga der Schurken beigetreten ist, um Stains Traum wahr werden zu lassen.

Er ist Teil der Vanguard Action Squad, und das macht ihn aus erzählerischer Sicht zu einem bemerkenswerten Charakter.

Darüber hinaus ist er auch sehr beliebt für seine Hingabe und Loyalität gegenüber Stain und der Liga der Schurken.

Er soll nun Teil der Meta Liberation Army geworden sein und steht als Leutnant der Paranormal Liberation Front zur Verfügung.

Wenn Sie mich fragen, ist es eine bekannte Position.

19. Muskulös

  Muskulös

Dieser Mann ist böse. Und wenn ich böse sage, meine ich das pure Böse. Muscular ist einer der Nebenschurken aus der Serie, der Teil der League of Villains war und als eines der Mitglieder der Vanguard Action Squad diente.

Seine Präsenz im Anime ging jedoch weit darüber hinaus. Seine Macke ermöglicht es ihm, seine Muskeln zu erweitern und seine körperlichen Fähigkeiten so weit zu verbessern, dass seine Kraft unermesslich wird.

Um es einfach auszudrücken, er kann so stark werden, dass sein Körper etwas unbesiegbar wird.

Und wegen dieser tödlichen Eigenart, die er hat, schafft er es, alle Angriffe von Deku zu ertragen, selbst wenn er 100% von One For All verwendet.

Am Ende wurde er jedoch versorgt, als Deku 1 Million Prozent verbrauchte.

20. High-End

High-End

Dieses nomu verursachte absolutes Chaos in der Stadt. Und sein Auftritt weckte die Befürchtung, dass die Liga ihre Dominanz behaupten musste.

High-End Nomu ist einer der kleineren Antagonisten der Serie, der eigentlich ein Mensch war, bevor er zu dem Elend wurde, das er tat.

Er wurde Teil der Liga der Schurken und wurde später in eine Unterart von Nomu namens High End umgewandelt, die es ihm ermöglichte, Kommunikation und Intelligenz zu haben.

Dies war ein massiver Sieg für die Liga der Schurken, denn von nun an wird jedes einzelne Nomu in Bezug auf die Gefahr unglaublicher sein.

Und es brauchte eine Menge Mühe vom Helden Nummer eins, Endeavour, um sich um dieses Biest zu kümmern.

21. Chronostasen

Chronostasen

Chronostasis ist einer der kleineren Antagonisten in der Serie und ist bekannt als die rechte Hand für Overhaul.

Er ist ein Mann, der das Undenkbare getan und den Verlauf der Serie für immer verändert hat.

Wie? Nun, weil er unseren Jungen Mirio erschossen und seine Macke weggenommen hat. Er war derjenige, der Overhaul bei seinem Versuch unterstützte, die Yakuza zurückzubringen.

Und so war er auch derjenige, der in der Shie Hassaikai-Gruppe ziemlich dominant war.

Im Anime wird gezeigt, dass Chronostasis Overhaul gegenüber ziemlich loyal ist, und er hat sich bis zum Ende für diesen Mann behauptet.

Obwohl er ein Bösewicht ist, hat er daher seinen gerechten Anteil an guten Dingen, die er an den Tisch bringen kann, wenn die Situation es erfordert.

22. Nemoto

Nemoto

Dieser Mann ist bekannt dafür, eines der loyalsten Wesen von Overhaul zu sein. Und hat seinen Wert mehr als einmal bewiesen.

Er ist einer der kleineren Antagonisten in der Show, und als jemand, der es liebt zu dienen, war er ziemlich unterhaltsam.

Nemoto ist ein Betrüger, dessen Eigenart auch im Einklang mit seinen Fähigkeiten liegt. Seine Macke heißt „Geständnis“, was, wie der Name schon sagt, den Benutzer dazu bringt, ihm alles zu gestehen, worum er bittet.

Diese Eigenart mag auf den ersten Blick nicht allzu mächtig erscheinen. Als sie jedoch beide zusammenkommen, nutzt Nemoto seine Macke auf äußerst clevere Weise, um seine Gegner zu betrügen und sie dazu zu bringen, Dinge zu gestehen, die er will.

Das ist es, was ihn in der Show so bemerkenswert macht.

23. Senf

Senf

Er kann Sie zum Einschlafen bringen, ohne ins Schwitzen zu geraten. Das macht Mustard so bemerkenswert.

Er ist einer der kleineren Antagonisten in der Serie, deren Macke Gas heißt.

Diese Macke ermöglicht es ihm, ein Gas freizusetzen, das seine Gegner einschlafen lässt. Der Haken dabei ist, dass Senf selbst nicht immun gegen seinen eigenen Angriff ist.

Daher gehört zu seiner Kleidung, dass er eine Maske trägt, die ihn davor schützt, selbst einzuschlafen.

Und das ist der Grund, warum Mustard in der Serie ein bisschen ein Hürdenbösewicht ist.

Es wird gezeigt, dass er ein wenig Eifersucht auf Studenten der UA High Academy und die Art und Weise, wie die Gesellschaft sie behandelt, hat.

24. Geten

geten

Geten ist einer der kleineren Antagonisten in der Serie, dessen Charakter in letzter Zeit in der Serie erschienen ist.

Sein Bösewichtname ist Iceman, und sein Rang als Bösewicht ist bekannt als B.

Darüber hinaus ist er als Person ziemlich fesselnd; Da sein Gesicht jedoch nicht richtig gezeigt wird, scheint er ein ziemlich rätselhaftes Individuum zu sein.

Seine Macke ist im Sinne von Schlacht durchaus nützlich. Tatsächlich ist er dafür bekannt, dass er für die Liga äußerst problematisch war, als sie gegen die Befreiungsarmee waren.

Alles in allem ist er ein großartiger Bösewicht für Situationen, in denen der Gegner kein Feuerbenutzer wie Todoroki ist.

Und das Können, das Geten im Kampf gegen seine Feinde hat, ist einfach verrückt. Es gibt einen Grund, warum er sich gegen Dabi behaupten konnte.

25. Gigantomachia

Gigantomachia

Dieses Monster wurde nicht geboren. Er wurde erschaffen. Und er wurde von keinem Geringeren als Dr.

Daruma. Gigantomachia soll einer der kleineren Antagonisten in der Serie sein. Er ist jedoch definitiv kein Minderjähriger.

Er hat sich noch nicht mit unserer Hauptfigur konfrontiert. Wenn er es jedoch tut, wird er jeden, gegen den er antritt, absolut vernichten.

Laut der Erzählung der Serie ist Gigantomachia ein Geschenk von All For One an Shigaraki als seinen Nachfolger.

Shigaraki muss jedoch Gigantomachias Vertrauen gewinnen, um die Kontrolle über ihn zu erlangen. Und im letzten Segment der Show gelingt ihm das kaum.

Shigaraki hat seine Standards auf ein völlig neues Niveau gehoben, indem er ihn einfach zu seinem Arsenal hinzugefügt hat.

Da hast du es also, Weebs. Dies waren die Top 25 der besten My Hero Academia-Schurken, die Sie gerade gelesen haben.

Wie alt sind die MHA-Charaktere ?

Wie alt sind die MHA-Charaktere ?

Unsere Liste wird eine Reihe von Hauptcharakteren enthalten, sowohl Antagonisten als auch Protagonisten, die im Laufe der Serie erschienen sind. Sie werden ihr genaues Alter in der Geschichte und ihre Geburtsdaten, ihre genauen Größen und natürlich einige ihrer Hauptkräfte herausfinden. Es wird eine sehr lustige Liste, also viel Spaß!

ZeichenAlterGeburtstagHöhe
Izuku Midoriya4-1615. Juli5’46“
Shōto Todoroki15-1611. Januar5’47“
Eri6-721. Dezember3’60“
Enji Todoroki45-468. August6’39“
Himiko Toga16-177. August5’15“
Shigaraki100+UnbekanntUnbekannt
Tomura (Tenko) Shigaraki20-214. April5’74“
Katsuki Bakugo4-1620. April6’64“
Toshinori YagiUnbekannt10. Juni7’21“
Shōta Aizawa30-318. November6’00“

Wer ist der mächtigste Charakter in mha?

Wer ist der mächtigste Charakter in mha? - Toshinori Yagi

All Might ist sicherlich der bisher stärkste Charakter in der Welt von My Hero Academia. Geboren ohne Schrulligkeit, genau wie Izuku, erhielt All Might die Kraft von One For All von seinem Mentor Nana Shimura. Mit etwas Training war All Might in der Lage, diese Macht zu seiner eigenen zu machen, und innerhalb weniger Jahre wurde er als einer der stärksten Helden aller Zeiten anerkannt. Mit der Zeit etablierte er sich als Symbol des Friedens, und dank ihm sank die Kriminalitätsrate in Japan erheblich.

Mit der Kraft von One For All war er in der Lage, die Spitze zu erreichen und dort für die kommenden Jahre zu bleiben. Selbst jemand, der so stark ist wie All For One, hatte es nicht in sich, All Might zu besiegen. Während seiner Zeit als Held Nummer Eins kämpfte All Might zweimal gegen All For One und schaffte es, ihn in beiden Begegnungen zu besiegen. Ohne Zweifel ist er viel stärker als Izuku Midoriya.

Wer sind die besten MHA-Charaktere in My Hero Academia: World Heroes‘ Mission ?

Wer sind die besten MHA-Charaktere in My Hero Academia: World Heroes' Mission ?

In den letzten vier Jahren wurden Fans von My Hero Academia mit drei Kinofilmen verwöhnt, wobei jeder neue es irgendwie schaffte, den letzten zu übertreffen. Während die Filme eigenständige Einträge sind, wobei keines der Ereignisse in ihnen jemals in der Show danach erwähnt wird, haben sie es nicht nur geschafft, sehr überzeugende Geschichten zu erzählen, sondern auch mehrere neue und interessante Charaktere in die Überlieferung eingeführt.

Der dritte und jüngste Film, World Heroes Mission , hat so ziemlich alles, was sich ein Fan wünschen kann, einschließlich unvergesslicher neuer Charaktere sowie wiederkehrender Fan-Favoriten. Aber wer von ihnen schafft es, mehr Wirkung zu hinterlassen?

10. Auflage. Salaam

Salaam

Salaam, einer von mehreren neuen Charakteren, die im Film eingeführt werden, ist der Pro-Held Nummer eins in Ägypten. Ihm wird nicht viel Bildschirmzeit gegeben, und praktisch nichts wird über seine Persönlichkeit enthüllt oder wofür genau die Macke verwendet wird. Zum Glück bietet der Manga, der an Theaterbesucher verteilt wurde, jedoch einen weiteren Einblick in seinen Charakter.

Seine Macke, bekannt als Papyrus, gibt ihm die Fähigkeit, seinen Körper zu einer hauchdünnen Form zu bringen. Er nutzt seine Macke, um durch enge Räume zu schlüpfen und mit hoher Geschwindigkeit zu reisen, indem er den Wind reitet. Trotz seines kurzen Aussehens ist die Zeit, die ihm gegeben wird, dank seiner einzigartigen Eigenart und seines Charakterdesigns sehr einprägsam.

9. Auflage. Bestreben

Bestreben

Endeavor, derzeit der Held Nummer eins in Japan nach dem Ruhestand von All-Might, braucht kaum eine Einführung. Im Film hat er die Aufgabe, das in Otheon ansässige Team zu führen, um das Chaos der terroristischen Sekte Humarize zu beenden.

Ihm werden nicht allzu viele Chancen gegeben, die Macht seiner Macke zu zeigen, aber die Fans bekommen eine Seite von ihm zu sehen, die er erst kürzlich in der Serie gezeigt hat. Während er versucht, die zerbrochene Beziehung, die er zu seinen eigenen Kindern in einem der größten Erlösungsbögen der Serie hat, wieder aufzubauen, zeigt er auch legitime Sorge um seine Studenten und beeilt sich, Izuku Midoriyas Unschuld zu verteidigen, als er wegen Mordes angeklagt wird.

8. Auflage. Clair Voyance

Clair Voyance

Die Partnerschaft mit Endeavor im Team von Otheon ist Pro-Held Clair Voyance. Ähnlich wie bei Salaam ist ihre Bildschirmzeit begrenzt, aber ihr Charakter ist unmöglich zu vergessen.

Sie besitzt eine röntgenartige Eigenart, die als „Voyance“ bekannt ist und es ihr ermöglicht, durch jedes unbelebte Objekt oder Gebäude in ihrer Sicht zu sehen. Diese Eigenart wird während des Überfalls ihres Teams auf eine Humarize-Basis äußerst nützlich. Obwohl es ihr an Kampffähigkeiten mangelt, hat sie eine Art Taser-Pistole an ihrer Seite, um ihre Kameraden zu unterstützen. Sie hat auch einen namenlosen Sidekick, der einen fliegenden Eichhörnchenanzug trägt und das volle Gewicht einer Person während des Fluges tragen kann.

7. Auflage. Shoto Todoroki

  Shoto Todoroki

Shoto Todoroki, Sohn von Endeavor und einer der stärksten Schüler der U.A. High School, stellt im Film all seine besten Charakterqualitäten zur Schau. Er zeigt wahre Führung und Loyalität gegenüber seinen Freunden, besonders nachdem er und Bakugo sich aufgemacht haben, Midoriya zu helfen, während er vor dem Gesetz davonläuft.

Sein größter Moment kommt jedoch während seines Kampfes mit dem Bösewicht und Humarize-Mitglied Leviathan, dessen körperliche Stärke durch die Triggerdroge stark verbessert wurde. Während seines intensiven Kampfes zieht Todoroki alle Register und wird kreativer mit seiner Macke, entfesselt eine Flut einzigartiger Angriffe und Verteidigungen, bis sich alles zu dem mächtigsten und beeindruckendsten Zug entwickelt, den er je gezeigt hat.

6. Auflage. Beros

Beros

Beros, einer der Nebenschurken des Films, ist ein Söldner, der mit Humarize zusammenarbeitet. Ihr maskiertes Gesicht und ihre mysteriöse, kalkulierte Natur geben Vibes ab, die denen eines gehirngewaschenen Bucky Barnes im MCU ähneln.

Als hochqualifizierte Bogenschützin nutzt sie ihre Macke „Longbow“, um ihre Finger zu genau dem zu formen. Die Kraft, die sie auf ihren Pfeilen freisetzt, reicht aus, um selbst in weite Strecken in fahrende Fahrzeuge einzudringen. Während ihr richtiger Name und ihre Hintergrundgeschichte aufgrund ihres Todes höchstwahrscheinlich für immer unbekannt bleiben werden, ist diese Figur eines der Beispiele, bei denen das Geheimnis weitaus interessanter und faszinierender ist als die Antwort.

5. Auflage. Flect

Flect

Im Vergleich zu den Hauptantagonisten der beiden vorherigen Filme des Franchise ist Flect sicherlich der denkwürdigste von allen. Als charismatischer und komplexer Charakter mit einem dunkel komplizierten Motiv wird er mit Sicherheit einer dieser MHA-Schurken werden, die Fans am meisten lieben.

Als Anführer von Humarize sieht Flect Macken als Gefahr für die Menschheit und versucht, alle übermächtigen Individuen zum Aussterben zu treiben. Seine eigene Eigenart, „Reflection“, gibt ihm die Fähigkeit, die Auswirkungen eines Angriffs auf den Angreifer selbst zu reflektieren. Wie die meisten Sektenführer ist er davon überzeugt, dass das, was er tut, für das größere Wohl ist, was ihn noch gefährlicher und beängstigender macht.

4. Auflage. Katsuki Bakugo

Katsuki Bakugo

An Bakugo hat sich an dieser Stelle nicht wirklich viel geändert. Er ist immer noch genauso hitzköpfig und arrogant wie eh und je, aber er scheint kooperativer und bereit zu sein, mit Midoriya und Todoroki zusammenzuarbeiten (obwohl er es nie zugeben würde).

Sein glänzender Moment im Film kommt während des Höhepunkts, in seinem Showdown mit den Zwillingsschurken, die als Serpenters bekannt sind. In einer ziemlich brutalen Kampfszene und einem seltenen Vorfall von Verletzlichkeit wird Bakugo wiederholt von drogenverstärkten Zwillingen mit ihren schnurgebundenen Klingen aufgeschlitzt und erstochen. Trotz aller Widrigkeiten gelingt es ihm jedoch, über sein Limit hinauszugehen und sie in einer der beeindruckendsten und zerstörerischsten Machtdemonstrationen zu besiegen, die seine Macke je gezeigt hat.

3. Auflage. Izuku Midoriya / Deku

Izuku Midoriya/Deku

Izuku Midoriya ist zu einem der ikonischsten und beliebtesten Protagonisten im gesamten Anime geworden, und es ist überhaupt nicht schwer zu verstehen, warum. Sein beeindruckender Optimismus und seine bewundernswerte Großzügigkeit machen ihn zu einem dieser Charaktere, mit denen Fans im wirklichen Leben gerne befreundet wären.

Als die Geschichte eine Wendung in eine unerwartete Richtung nimmt, indem sie ihn auf die Flucht setzt, während er wegen Mordes gesucht wird, erhalten die Fans einen Einblick in die Art und Weise, wie Midoriya mit seiner eigenen gefährlichen Situation umgehen kann, wenn er derjenige ist, der die Verantwortung dafür übernimmt. Vor allem in seinem Showdown mit Flect, ähnlich wie Bakugo und Todoroki, schafft er es zu beweisen, wie sehr er sich behaupten kann, ohne sich auf Teamkollegen verlassen zu müssen, die ihn unterstützen.

2. Auflage. Pino

Pino

Dieser entzückende rosa Vogel ist nicht nur ein Comic-Relief-Begleiter von Rody Soul, und sie ist sicherlich keine Figur, die geschaffen wurde, um Waren zu verkaufen. In vielerlei Hinsicht ist sie tatsächlich die wahre Heldin der Geschichte des Films.

Pino ist die physische Manifestation von Rodys Eigenart, die seine wahren Gefühle und Emotionen auf einer humorvoll übertriebenen Ebene widerspiegelt. Es wird jedoch auch gezeigt, dass sie einen eigenen Verstand und eigene Gefühle hat und Midoriya weckt, um Rody vor einem Schurkenangriff zu retten, nachdem sie versucht hatte, die Aktentasche den Behörden zu übergeben. Sie war auch diejenige, die Humarizes Abzugsbomben entwaffnete und so die Menschheit rettete. Wie könnte sich jemand nicht in diesen Vogel verlieben?

1. Auflage. Rody Seele

Rody Seele

Im Laufe des Films wird diese neu eingeführte Figur zum Samwise Gamgee von Midoriyas Frodo Beutlin. Während Midoriya immer noch der Hauptprotagonist ist, wird der Charakter von Rody zum wahren Herzen und zur Seele des Films.

Der Tod seines Vaters durch Humarize hatte diesen sich schnell bewegenden Huckster als alleinigen Hausmeister seiner beiden jüngeren Geschwister zurückgelassen und zwielichtige kriminelle Untergrundjobs angenommen, um für sie zu sorgen. Sein Misstrauen gegenüber Helden beginnt zu schwinden, als er in Midoriyas Flucht vor dem Gesetz gestoßen wird und von seiner Entschlossenheit und großzügigen Natur berührt wird, während er an das Gute erinnert wird, das die Welt verlassen hat. Sein Sinn für Humor und sein Charakterwachstum sind unglaublich fesselnd und machen ihn zu den besten Originalcharakteren aller My Hero Academia-Filme .

Wer sind die klügsten Mha-Charaktere?

Wer sind die klügsten Mha-Charaktere?

Einer der großartigen Aspekte von My Hero Academia-Charakteren Eines der besten Dinge an My Hero Academia-Charakteren ist, dass jeder seine besten Qualitäten und Fehler zueinander bringt und danach strebt, Teil eines Teams oder unabhängig zu sein. Es ist möglich zu sagen, dass alle von ihnen intelligent sein sollen, auch wenn sie vielleicht nicht so begeistert davon sind, die gleichen Fähigkeiten wie andere zu zeigen. Wir geben nicht die Namen von irgendjemandem, Bakugo.

Während das Hauptaugenmerk auf den Klassen 1-A sowie den Schwierigkeiten liegt, denen sie sich als ausbildende Helden stellen müssen, gibt es andere Hauptcharaktere aus den MHA-Charakteren, die eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der Geschichte spielen und ein höheres Maß an Intelligenz und Witz aufweisen.

15. Tsuyu Asui

Tsuyu Asui

Tsu ist in der Regel eine ruhige und geradlinige Person, die für die Menschen eine Überraschung sein kann, aber sie ist fast immer hilfreich für die Sicherheit oder die Mentalität ihrer Begleiter. Sie ist normalerweise ruhig und in der Lage, ihre Gedanken über ein Thema zu kommunizieren, aber sie ist nicht ohne Emotionen.

Sie belegte den sechsten Platz in der Halbzeit für die Klasse 1-A und demonstrierte ihre analytischen Fähigkeiten beim Unforeseen Simulating Joint (U.S.J.), als sie herausfinden konnte, wo Izukus Macke ihren Ursprung hatte und die Liga der Schurken möglicherweise in Betracht zieht.

14. Tenya Ida

Tenya Ida

Tenya Ida, der in den Zwischenprüfungen der Klasse 1-A den zweiten Platz belegt, ist ein ausgezeichneter Schüler, der seine Akademiker ernst nimmt. Er ist der Klassenvertreter von 1-A und ist äußerst streng in seinen Pflichten, aber er versucht auch, freundlich zu seinen Kollegen zu sein, wann immer es nötig ist. es.

Der schärfere Geist seines Charakters war ein Vorteil im Kampf gegen Hero Killer Stain in der zweiten Staffel des Anime. Stain hätte fast seinen Zwillingsbruder ermordet, der der professionelle Held Ingenium war, und seine Fähigkeit, solchen extremen Umständen standzuhalten, ist ein Beweis für seine Klugheit.

13. Shoto Todoroki

Shoto TOdoroki

Als jüngstes Kind von Endeavor und auch der beste Schüler auf der Grundlage ihrer Empfehlungen wird Todoroki ständig untersucht, da er nur die Hälfte seiner Talente einsetzt. Er ist unnachgiebig über die Feuereigenart, die sein Vater ihm beigebracht hat. Obwohl es nicht mit seiner Intelligenzbasis zusammenhängt, wenn er älter wird und emotional intelligenter wird und reift, erkennt er, dass er in der Lage ist, die Feuereigenart zu nutzen, ohne sein Vater zu sein.

Er belegte den fünften Platz in der Gesamtwertung während der Midterms der Klasse 1-A, und wie er in jedem Schurkenkampf gezeigt hat, dem sie gegenüberstanden, ist er ein großartiger deduktiver Experte in Bezug auf die beste Zeit und den besten Ort, um den Feind zu schlagen oder seinen Klassenkameraden zu helfen.

12. Nana Shimura

Nana Shimura

Der siebte Inhaber der One For All Quirk und All Mights Mentor Nana Shimura ist selten in der Show zu sehen und erscheint nur in Rückblenden. Es gibt nicht viele Informationen über sie, außer dass sie dem Pro-Helden Gran Tornio nahe steht und dass sie die Mutter des Antagonisten in der Serie Tomura Shigaraki war.

Sie ist zwar nicht so konventionell schlau wie andere, aber sie hat eine starke emotionale Fähigkeit geschaffen. Sie beeinflusste den tapferen Geist des Allmächtigen und half ihm, der größte Held aller Zeiten zu werden, was für etwas zählen muss.

11. Tomura Shigaraki

Tomura Shigaraki

Shigaraki entwickelt sich im Laufe der Serie am meisten, was das Niveau der Intelligenz betrifft. Als wir ihn zum ersten Mal sehen, ist er überschwänglich und unüberlegt, wenn er glaubt, die Schüler und Helden in seinen Händen zu haben.

Er zeigt, dass er lernfähig ist und wächst, während er die Idee entwickelt, sich der Liga der Schurken und den Shie Hassaikai anzuschließen. Er ist analytisch und kann die Taktik seiner Gegner schnell erkennen. Und wenn die Zeit kommt, Izuku, den Izuku, zu konfrontieren, haben sich seine Motive ebenso geändert wie seine Meinung.

10. Mei Hatsume

Mei Hatsume Mha

Mei ist Schülerin in der Klasse 1-H der Support-Abteilung an der UA. Die Tatsache, dass sie allein in dieser Klasse ist, bedeutet, dass sie sich besser auskennt als viele MHA-Charaktere , aber ihr Überschwang kann sie als etwas selbstbewusst erscheinen lassen.

Sie entwirft Gadgets, die in der Lage sind, Tenya Ida zu manipulieren, um ihre Unterstützungsausrüstung für die Werbung für das Sportfest zu verwenden, und wenn sie versagt, treibt sie sich weiter an und erhöht ständig ihre Intelligenz.

9. Überholung

Kai Chisaki Mha

Kai Chisaki, besser bekannt als Overhaul, gehört zu den ekelhaftesten My Hero Academia-Charakteren . Overhaul, der selten seinen Namen ohne seine unverwechselbare Pestmaske unterschreibt, ist ein Arzt mit der unschlagbaren Fähigkeit, alles, was er berührt, zu zerlegen und wieder zusammenzusetzen, was Overhaul mächtiger, vielseitiger und tödlicher macht als Tomuras Shigaraki.

Während seine Pläne schließlich vereitelt wurden, war Chisakis Cleverness kurz davor, die Macken vollständig zu beenden. Sein cooles Auftreten sowie seine rücksichtslose Entschlossenheit, seine Ziele zu erreichen, machen ihn zu einem beeindruckenden Charakter, und er wird wahrscheinlich die mächtigsten Schurken selbst schlagen.

8. Izuku Midoriya

Izuku Midoriya

Izuku ist ein Schüler des Verhaltens, der Handlungen und der Eigenschaften von Sidekicks, Helden und Schurken während seines ganzen Lebens. Er setzt seine scharfen Beobachtungsfähigkeiten ein, um herauszufinden, wie er ein Held werden kann, auch wenn Sie keine Eigenschaft haben.

Wenn er seine Persönlichkeit erbt und seine schmerzhaftesten Momente und die größten Hürden überwindet, spielt die Macht der Intelligenz seiner Helden eine größere Rolle All-Might spielt eine größere Rolle dabei, den besten Weg zu finden, One-For-All sicher zu nutzen.

7. Fumikage Tokoyami

Fumikage Tokoyami

Um mit einer Eigenart wie Dark Shadow zusammenzuarbeiten, ist Tokoyami nicht nur erforderlich, um seine Arbeit als Teil des Teams, sondern auch in sich selbst auszugleichen. Er ist in einer eigenartigen Position. Als einer der wenigen Schüler mit einer Eigenart, die empfindungsfähig ist, ist es sehr schwierig, die Erwartungen als Held zu erfüllen.

Seine Fähigkeiten sind meist taktisch, aber immer noch höher als bei anderen großen militärischen Charakteren. Er demonstrierte seine Fähigkeit zum Multitasking sowie seine Beobachtungsfähigkeiten während der Schlacht in der Kalvarienbergschlacht.

6. Alle Macht

Toshinori Yagi

Es ist möglich, daraus zu schließen, dass unter den klügsten Prinzipien Charaktere in den MHA-Charakteren sind ein Pro-Held und das „Symbol des Friedens“ Aber All-Might hat sich seinen Platz hier durch die vielen Ratschläge verdient, die er jedem Schüler gegeben hat, egal was ihre Macken sein mögen, selbst wenn er das Anleitungsbuch „Unterrichten für Anfänger“ verwenden muss.

Während er sich selbst zum ultimativen Symbol des Friedens macht, demonstriert All Might seine Empathie und Weisheit, indem er die Stärken seiner Schüler hervorhebt und sich darauf konzentriert, während er sie auch ermutigt, seine Pro Hero-Ziele zu überdenken. Sein Verstand ist immer noch abhängig von der Kampfintelligenz, mehr als das Buch, aber er ist in der Lage, sie in der Zukunft im Laufe der Zeit zu nutzen.

5. Momo Yaoyorozu

Momo Yaozoru

Momo Yaoyorozus Talente zeigen sich in ihrer Position der S-Klasse-Intelligenz. Ihre Fähigkeit, Objekte zu erschaffen, hat Grenzen, aber ihre Fähigkeit, die beste Zeit zum Erschaffen zu kennen und was es ist, kann ein Beweis für ihre Intelligenz und auch sein.

Sie ist die intelligenteste Schülerin in der Klasse der Klasse 1-A und erzielte den ersten Platz in ihren Midterms. Obwohl sie den Unterricht mit Zuversicht meistern muss, erkennt sie an, dass sie in der Lage ist, Situationen auf eine Weise zu analysieren, die sowohl ihr als auch ihren Kommilitonen helfen wird, und nutzte ihre analytischen Fähigkeiten in der Zeit, in der sie und Todoroki Eraser Head übernahmen.

4. Gran Turin

Gran Turin

Gran Torino, ein weiterer Lehrer von Izuku Midoriay sowie ein alter Freund von Nana Shimura, präsentiert sich zunächst als alter, seniler Mann, als er in der Mitte der zweiten Staffel der Show vorgestellt wird. Aber es gibt nichts als die Tatsache, dass Gran Torino sich als äußerst hilfreicher Leitfaden für den aufstrebenden Helden erweist.

Er scheint in seinen späteren Jahren ein wenig düster und bedauernd zu sein Allerdings ist Gran Torino sicherlich einer der weisesten lebenden Proficharaktere in My Hero Academia und war einer der Hauptdarsteller während des Angriffs in Nomus Produktionsstätte in der dritten Staffel. Nomu-Produktionsstätte in der dritten Staffel.

3. Radiergummi-Kopf

Radiergummi-Kopf

Dies mag eine zu einfache Auswahl sein, um unter den drei cleversten MHA-Hauptcharakteren platziert zu werden, aber Pro Hero Eraser Head, auch bekannt als Shota Aizawa, ist diese Ehre sicherlich wert. Der Lehrer für Klasse 1-A ist, aber er ist ein aktiver Held, der sich nicht zu sehr an Menschen bindet, die ihm nahe stehen. Er ist sehr geschickt darin, seine Ideale und ein Ziel zur Hand zu haben, sei es, dass er es mit dem Bösewicht aufnimmt oder seinen Schülern beibringt, seine Schüler zu schützen.

Eraser Head hat hohe Erwartungen an seine Schüler, aber Eraser-Head gibt ihnen nicht bei jeder Gelegenheit, die sich ihm bietet, Ratschläge; Er lässt sie ihre eigenen Lektionen lernen, während ihnen Möglichkeiten geboten werden. Seine außergewöhnliche Intelligenz ist auf die Liebe zurückzuführen, die er für seine Schüler hat, sowie auf sein Verständnis und seine Akzeptanz der Welt, auf die sie sich vorbereiten wollen.

2. Sir Nighteye

Sir Nighteye

Der kluge und anspruchsvolle Lehrer von Mirio Togata, die Figur aus der dritten Staffel, Sir Nighteye, hat einen bescheidenen, kalten Blick, obwohl er sich zutiefst um die Menschen sorgt, die ihm am nächsten stehen.

Darüber hinaus können seine Fähigkeiten, auch wenn sie begrenzt sind, ihm einen Einblick in die Zukunft eines jeden Charakters geben, was bedeutet, dass seine Vorschläge in bestimmten Szenarien niemals falsch sein können. Während der Überfall auf Shie Hassaikis Verbindung Shie Hassaiki letztendlich sein Leben beenden könnte, besteht kein Zweifel daran, dass Sir Nighteye zu den cleversten My Hero Academia-Charakteren gehört.

1. All-For-One

  Alles für einen

Der Bösewicht, der am mächtigsten ist, ist auch die klügste Persona, die in der MHA bis heute erschienen ist. Er war derjenige, der diese Liga der Schurken angetrieben hat, und wenn er Macken entwickelt, entdeckt er viel mehr als den ursprünglichen Halter, der die Macke hatte.

Bestimmte seiner Macken können sogar seine Denkfähigkeit erhöhen. All-For-One ist auch ein erfahrener Stratege, wenn es darum geht, All Might zu bekämpfen, und weiß, wann er seinen Knopf drücken und sich bewegen und dann rennen muss. Die Möglichkeit, dass All Might in der Lage war, die letzte Unzenkraft von ihm zu nutzen, um ihn zu besiegen, ist beeindruckend.

Mha-Charaktere nach Power-Levels geordnet

Mha Characters Power Level Von Dbz Macky

Ich hoffe, du hattest eine lustige Zeit, als du durch diese Schurken oder kaputten Helden gegangen bist und mindestens einen Bösewicht oder Helden unter den MHA-Charakteren gefunden hast, die du vergessen hattest.

Vielen Dank fürs Lesen und, bis zum nächsten Mal, Sayonara!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp

About Author

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Topics That You Will Love

AllComicsAnime / Mangas News

No posts found!