Mythische Zoan Devil Fruits nach Macht geordnet: One piece Top 11

Mythical Zoan Devil Fruits
Mythical Zoan Devil Fruits

Mythische Zoan Devil Früchte, die in der Welt von One Piece extrem selten und mächtig sind, sind noch seltener als Logia-artige Früchte. Diese Unterklasse der Zoan-artigen Teufelsfrüchte ist aufgrund ihrer Seltenheit und der Macht, die sie dem Benutzer verleiht, beeindruckender als die anderen. Diese Früchte ermöglichen es Benutzern, sich in mythologische Kreaturen zu verwandeln. Wir werden die 11 Mythical Zoan Devil Foods (8 Kanon und drei Nicht-Kanon) basierend auf ihrer Kraft einstufen, so dass Sie bestimmen können, welches am stärksten ist.

Lesen Sie auch: Wann wird One Piece Chapter 1060 Veröffentlichungsdatum?

1- Meilenstein Meilenstein nicht Mi, Modell: Nika

Gefressen von: Monkey D. Luffy

Hito Hito no Mi, Model: Nika

Die Gomu Gomu no Mi (ursprünglich bekannt als Hito Hito no Mi Model: Nika) ist eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es dem Benutzer ermöglicht, sich in Nika, den legendären Sonnengott, zu verwandeln und einen Körper mit Gummieigenschaften zu erhalten. Es wurde in eine Paramecia-artige Teufelsfrucht umbenannt, die ihren Benutzer anscheinend in eine gummiartige Person verwandelt.

Es war ursprünglich ein Schatz, der von der Weltregierung 800 Jahrhunderte lang begehrt wurde, bis Shanks und sein Team ihn stahlen. Monkey D. Luffy aß es vor zwölf Jahren versehentlich. Das Erwachen dieser Teufelsfrucht ermöglicht es, ihren Besitzer „Joy Boy“ zu nennen. Die Gomu Gomu no Mi, eine violette kugelförmige Frucht mit einem Stängel, der von oben sprießt und in einer „S“ -Form wirbelt, ist violett. Es ähnelt einer Yubari-Melone im Allgemeinen.

Siehe auch
Wann erscheint One Piece Chapter 1061?

Siehe auch

Wer ist das eine Stück?: Alles, was Sie wissen müssen

Hito Hito no Mi, Model: Nika

Luffy kämpfte in seiner Jugend darum, seine Fähigkeiten zu kontrollieren. Luffy war nicht in der Lage, genau auf das Ziel zu zielen oder seine Angriffe zu timen, obwohl er wusste, wie sie funktionieren würden. Seine eigenen Methoden reagierten immer wieder. Er konnte diese Schwächen überwinden, indem er in gefährlichen Dschungeln trainierte, wo er lernte, seine Fähigkeiten in der Jugend zu kontrollieren. Luffy hat die Kraft der Frucht in vielerlei Hinsicht genutzt. Sie können verwendet werden, um sich von einem Ort zum nächsten zu bewegen (auf rücksichtslose Weise) oder um einen Feind mit einer Reihe von mächtigen und schnellen Schlägen anzugreifen.

Sein elastischer Körper hat es ihm ermöglicht, im Laufe der Jahre einzigartige Kampftechniken zu entwickeln. Seine Ausrüstung ist die bemerkenswerteste, die es ihm ermöglicht, seine Geschwindigkeit und Stärke im Kampf vorübergehend zu erhöhen. Luffy war in der Lage, seine Kraft nach dem Timeskip besser zu nutzen und zu kontrollieren. Er lernte auch, wie man es gut mit Haki kombiniert.

2- Uo Uo no Mi, Modell: Seiryu

Gegessen von: Kaidou

Uo Uo no Mi, Model: Seiryu

Die Uo Uo no Mi (Modell: Seiryu) ist eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es dem Benutzer ermöglicht, sich ganz oder teilweise in einen östlichen Drachen zu verwandeln, insbesondere in den azurblauen Drachen (Seiryu). Kaidou aß es. Es ist etwas spitz und enthält mehrere Stücke, die wie Drachenschuppen aussehen. Der Innenraum ist dunkler als die Cyanfarbe. Es hat orangefarbenes Grün an der Basis und hat im Gegensatz zu anderen Teufelsfrüchten einen doppelvioletten Stiel.

Siehe auch
Mr 13 One Piece : Alles, was Sie wissen müssen

Siehe auch

Wanze : Alles, was Sie wissen müssen

Kaidou verwendet diese Frucht oft im Kampf. Kaidou verwendet diese Frucht häufiger als die meisten Zoan-Fruchtbenutzer. Normalerweise beginnt er Kämpfe in seiner vollen Verwandlung und kehrt dann zu seiner ursprünglichen Form zurück, um zu kämpfen. Seine Basisform eignet sich besser für den engen Eins-gegen-1-Kampf. Kaidou, in voller Drachenform, steht in einiger Entfernung von Gegnern, um zerstörerische Elementarangriffe aus seinem Mund zu starten. Er benutzt normalerweise eine Feuerexplosion. Kaidou ist dafür bekannt, Gegner zu beißen.

Kaidou ist in der Lage, Wolken außerhalb des Kampfes zu erzeugen. Er nutzt sie vor allem als Haltepunkte für den Flug. Dies ermöglicht es ihm, leicht zwischen den Inseln zu reisen, indem er offenes Wasser überquert, wie er es zwischen Onigashima, der Hauptinsel, und Wano getan hat. Kaidou kann auch Objekte, sogar riesige, mit genügend Wolken heben. Dies zeigte sich, als er die gesamte Insel vom Boden hob, um sein neues Onigashima-Projekt fortzusetzen.

3- Meilenstein Meilenstein nicht Mi, Modell: Daibutsu

Gegessen von: Sengoku

Hito Hito no Mi, Model: Daibutsu

Das Hito Hito no Mi Modell: Daibutsu, eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die die Möglichkeit bietet, eine riesige goldene Buddha-Statue nach Belieben zu verwandeln, heißt Hito Hito no Mi. Sengoku, der Ex-Admiral der Marineflotte, aß es. Sengoku, der ehemalige Admiral der Marineflotte, hat diese Frucht hauptsächlich zum Kampf und zur Steigerung der Macht seiner Fäuste eingesetzt. Diese Macht zeigte sich, als er Luffy bläulich werden ließ und die Hinrichtungsplattform zerstörte.

Siehe auch
Smoker One Piece : Alles, was Sie wissen müssen

Siehe auch

Monkey D dragon: Alles, was Sie wissen müssen

Sengoku kann Schockwellen auslösen, um einer feindlichen Gruppe schweren, weit verbreiteten Schaden zuzufügen. Sie sind stark genug für Blackbeard Pirates Level-Schaden. Diese Schockwellen können mit Marshall D. Teach’s Gura Gura no Mi kollidieren, wie im Anime gezeigt.

Sengoku versuchte, Luffy und Ace mit der Kraft dieser Frucht hinzurichten, als er sie zum ersten Mal sah. Ein Marine wies darauf hin, dass Sengoku die erste Person war, die sah, wie er seine Kräfte einsetzte. umwandeln. Ganz Marineford wurde zum Zeitpunkt seiner Verwandlung von blendendem goldenem Licht durchtaucht. Dies unterstreicht die Vorstellung, dass Sengoku „einen erleuchtet“ hat.

4- Tori Tori no Mi, Modell: Phoenix

Gegessen von: Marco

Tori Tori no Mi, Model: Phoenix

Das Tori Tori no Mi Modell: Phoenix, eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es ihrem Benutzer ermöglicht, sich nach Belieben in einen Phönix zu verwandeln, ist die Tori Tori no Mi. Marco hat sie gegessen. Marco benutzte die Frucht, um zu kämpfen. Er kann seine Füße in die Krallen verwandeln, die ein Phönix angreifen kann, und er ist in der Lage, dies in seiner vollen Phönixform zu tun. Marco demonstrierte seine Manövrierfähigkeit aus der Luft während der Schlacht von Marineford, indem er das Schlachtfeld schnell durchquerte und den Schaden anstelle von Whitebeard einnahm.

Siehe auch
Kozuki Hiyori : Alles, was Sie wissen müssen

Siehe auch

Ulti One Piece: Alles, was Sie wissen müssen

Er kann sich auch in eine hybride Mensch-Tier-Form verwandeln, genau wie andere Zoan-Benutzer. Marco hat die beeindruckendste Kontrolle über seine Transformationen, im Gegensatz zu anderen Zoan-Benutzern (Laffitte und Chopper sind die einzigen Ausnahmen) kann Marco bestimmte Teile seines Körpers in eine Phönix-Form verwandeln, ohne sein gesamtes Aussehen zu verändern.

Tori Tori no Mi, Model: Phoenix

Marco ist am häufigsten in seiner Hybridform zu sehen. Er verwandelt seine Arme in Flügel für das Phönixfliegen, aber manchmal behält er seine Hände. Marco nutzt die regenerativen Eigenschaften der Frucht oft im Kampf. Marco wurde gesehen, wie er sich von verstreuten Flammen erholte und sich gleichzeitig in seine menschliche Form verwandelte.

Er kann die blauen Flammen, die ihn umgeben, in seiner menschlichen Form beschwören, obwohl es nicht zum Angriff verwendet werden kann. Dies wurde deutlich, als er seinen Arm mit blauen Flammen füllte, bevor er Akainu gegenüberstand. Er benutzte Flammen, um andere in seiner Arbeit als Arzt auf Sphinx Island und bei der Razzia auf Onigashima für Opfer des Ice Oni-Virus zu heilen.

5- Inu Inu no Mi, Modell: Okuchi no Makami

Gegessen von: Yamato

Inu Inu no Mi, Model: Okuchi no Makami

Modell: Okuchi no Makami, Die Inu Inu no Mi ist eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es dem Benutzer ermöglicht, sich in einen Wolfsgott zu verwandeln. Yamato aß es. Yamato aß die Frucht. Es hat eine fruchtförmige Form, die einer ovalen Kaki mit einer tieforangen Farbe ähnelt. Es gibt nur wenige Spiralen, die aus der Mitte der Frucht wachsen, die mit blassbraunem Grün bedeckt ist. Der Stiel ist orange.

Siehe auch
Wie stark ist Yamato in One Piece?

Siehe auch

Naruto vs Luffy : Wer würde gewinnen?

Es ermöglicht dem Benutzer, sich in das Okuchi no Makami zu verwandeln, eine tiermenschliche Version davon. Diese Schutzgottheit ist auch im Wano Country bekannt. Seine volle Tierform verwandelt seinen Besitzer in einen großen, weißlichen Wolf mit leichtem Fell. Yamato, der in seine tiermenschliche Form verwandelt wird, erhält großes weißliches Fell und schärfere Zähne.

Inu Inu no Mi, Model: Okuchi no Makami

Yamato, der ein fleischfressender Zoan ist, und die Frucht gewähren ihm eine deutliche Steigerung seiner körperlichen Fähigkeiten. Dies ermöglicht es ihm, gegen Kaido zu kämpfen. Die Frucht verleiht, wie viele mythische Sorten, ihrem Benutzer besondere Fähigkeiten. In diesem Fall kann es Eisstöße ausstoßen, die mit Seiryus Drachenatem konkurrieren können. Außer dem Standard gibt es keine bekannten Schwächen.

Yamato nutzt die Kraft dieser Frucht, um zu kämpfen. Yamato hat bewiesen, dass er in der Lage ist, seinen Vater Kaido in seiner Bestien-Mensch-Form fast so gut zu bekämpfen wie seinen Vater Kaido in seiner Hybridform. Kaido war stolz auf seine Stärke. Yamato zieht es vor, seinen Kanabo in seiner Hybridform zu verwenden, um seine Nahkampffähigkeiten zu verbessern (ähnlich wie Kaido).

6- Inu Inu no Mi, Modell: Kyubi no Kitsune

Gegessen von: Catarina Devon

Inu Inu no Mi, Model: Kyubi no Kitsune

Das Inu Inu no Mi Modell: Kyubi no Kitsun, eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, ermöglicht es ihrem Besitzer, sich in einen Hund oder, genauer gesagt, in einen Neunschwanzfuchs namens Kyubi zu verwandeln. Catarina Devon aß es. Die Hybridform hat neun gleich große lange Schwänze. Ihre menschlichen Arme sind immer noch da, aber ihr Gesicht ist jetzt fuchsartig.

Siehe auch
Wie stark ist der Yamato im Vergleich zu dem von Zoro und Sanji?

Siehe auch

Wann lernt Luffy Haki : Alles, was Sie wissen müssen

Die Hauptstärke dieser Frucht ist ihre Fähigkeit, dem Benutzer zu ermöglichen, sich in Kyubi (eine mythologische Kreatur) zu verwandeln. Es ist möglich, sich in eine andere Person zu verwandeln und Freunde zu täuschen. Diese Frucht ist immun gegen die Schwächen, die allen Teufelsfrüchten gemeinsam sind. Devon muss sich in einen Fuchs verwandeln, wenn sie zu ihrem früheren Aussehen zurückkehren will. Devon benutzte die Frucht, um sich in Absalom zu verwandeln und dann Gecko Moria auszutricksen.

7- Hebi Hebi no Mi, Modell: Yamata no Orochi

Gegessen von: Kurozumi Orochi

Hebi Hebi no Mi, Model: Yamata no Orochi

Das Hebi Hebi no Mi Modell: Yamata no Orochi, eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die die Fähigkeit bietet, sich teilweise oder vollständig in die Yamata-no-Orochi zu verwandeln. KurozumiOrochi war die letzte Person, die sie benutzte, und die Frucht wurde irgendwann nach seinem Tod wiedergeboren. Es ist eine ananasförmige Frucht mit einem hellen fuchsiafarbenen Farbton. Die Stängelblätter sind hellgrün und haben an jedem Ende eine dreieckige Form. Es gibt auch Skalen um ihn herum. Diese Schuppen haben die charakteristischen wirbelnden Muster von Devil Fruits.

Siehe auch
Monjiro One Piece: Alles, was Sie wissen müssen

Die Frucht gibt dem Benutzer acht Schlangenköpfe, die für sich selbst sprechen können. Der Benutzer kann die Anzahl der Schlangenköpfe, die gleichzeitig gesät werden können, begrenzen, wobei 8 das Maximum ist. Einige von Orochis menschlichen Merkmalen, wie seine Krone und sein Schnurrbart, sind nur auf einem Kopf zu finden.

Siehe auch

Ein Stück: Alle Zahnräder von Ruffy ALLES, WAS MAN WISSEN MUSS

Hebi Hebi no Mi, Model: Yamata no Orochi

Der Verbraucher hat die Möglichkeit, die Größe und Länge der Köpfe zu ändern. Sie können kleiner als normale Köpfe oder größer als Menschen sein und können auch mehrere Meter lang sein. Die Hälse sind sehr lang, so dass der Benutzer seine Feinde mit großer Kraft und Reichweite beißen kann. In diesem transformierten Zustand gewinnt der Benutzer viel Ausdauer. Orochi konnte durch ein fallendes Dach auf seinem Kopf nur minimalen Schaden nehmen und überlebte dank eines Blitzes, der in Zeus verstärkt wurde.

Da die Frucht mehrere Köpfe hat, kann der Benutzer die Enthauptung auch in menschlicher Form überleben. Die Anzahl der Köpfe ist jedoch begrenzt. Es ist bekannt, dass Orochi diese Frucht hauptsächlich für den Kampf verwendet. Er wurde jedoch gesehen, wie er es benutzte, um andere einzuschüchtern, wie zum Beispiel, als er Komurasaki konfrontierte und als er den CP0 traf. Orochi ist auch dafür bekannt, seine Untergebenen zu beißen. Er ist in der Lage, bis zu sieben Enthauptungen zu überleben und hat diese Fähigkeit genutzt, um versteckte Gegenangriffe auf seine ahnungslosen Feinde zu starten.

Siehe auch
Naruto vs Luffy : Wer würde gewinnen?

8- Batto Batto no Mi, Model: Vampir (nicht kanonisch)

Gegessen von: Patrick Redfield

Batto Batto no Mi, Model: Vampire (non-canon)

Das Batto Batto no Mi Model: Vampire ist eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es dem Benutzer ermöglicht, ein Vampir oder Hybrid zu werden. Patrick Redfield aß diese Frucht. Das Batto Batto no Mi Model: Vampire, eine lilafarbene, tomatenförmige Frucht mit charakteristischen Teufelsfruchtwirbelmustern und lockigen grünen Stielen, umgeben von kleineren Stielen, ist ein Beispiel für einen Batto Batto no Mi. Die Frucht kann bequem in der Hand einer Person gehalten werden, weil sie klein genug ist.

Siehe auch

Wer sind Lunarians in One Piece? Alles, was Sie wissen müssen

Redfield nutzte seine Macht, um Yadoya und Ruffys Vitalität zu stehlen. Dies führte dazu, dass sie sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Alterns befanden. Luffy hat graue Haare und graue Haut und wird kampfunfähig. Redfield kann mit seiner Frucht mächtige Schockwellen auslösen, die aussehen, als wären sie aus Blut gemacht. Redfield kann auch eine dunkle Wolke erzeugen, die ein großes Gebiet bedeckt und seine Feinde daran hindert, ihn zu sehen. Er ist auch in der Lage, sich mit unglaublicher Geschwindigkeit zu bewegen. Er benutzt seine Krallen, Flügel und Teufelsfrucht, um seine Gegner anzugreifen.

Siehe auch
Yamato One Piece : Alles, was Sie wissen müssen

9- Hito Hito no Mi, Modell: Onyudo

Gegessen von: Onimaru

Hito Hito no Mi, Model: Onyudo

Das Hito Hito no Mi Modell: Onyudo, eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es ihrem Benutzer ermöglicht, sich nach Belieben in einen Onyudo (einen großen Yokai-Mönch) zu verwandeln. Onimaru aß es. Die Frucht kann in einen Onyudo (mythisches Yokai) verwandelt werden und nimmt die Form eines riesigen Mönchs an. Wenn er von einem anderen Tier als Menschen wie Onimaru, diesem Modell von Hito Hito no Mi, gefressen wird, erhält der Benutzer eine menschenähnliche Intelligenz.

Es gibt keine bekannten Schwächen außer den üblichen Teufelsfruchtschwächen. Onimaru kann sich in Gyukimaru, einen Onyudo, verwandeln. Er kann wie ein Mensch sprechen, genau wie Gyukimaru. Gyukimaru ist ein großer Mann und kann Zoro in seiner Stärke ebenbürtig sein.

Siehe auch

Mohji One Piece: Alles, was Sie wissen müssen

Er ist auch schnell und kann mit Zoros Beweglichkeit mithalten. Zoro übertraf ihn jedoch im nächsten Spiel. Dies deutet darauf hin, dass Zoro im ersten Spiel das bessere Spiel gewesen sein könnte, da er Zoro überrascht hat.

10- Tori Tori no Mi, Modell: Nue (non-canon)

Gegessen von: Toratsugu

Tori Tori no Mi, Model: Nue

Modell: Nue, Tori Tori no Mi ist eine nicht-kanonische mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es ihrem Benutzer ermöglicht, sich nach Belieben in Nue und eine Hybridform zu verwandeln. Toratsugu aß es. Es kann je nach Breite in drei Teile zerlegt werden. Die Oberseite ist die größte und die Unterseite die schmalste. Außer oben ist es mit Spiralen bedeckt. Die Stange erstreckt sich über das gesamte Ding und hat ein gerades oder abgerundetes Ende.

Siehe auch
Top 12 Schurken One Piece: Alles, was Sie wissen müssen

Toratsugu, in Tierform, sieht aus wie ein japanischer Nue. Diese fantastische Kreatur stammt aus der japanischen Mythologie und benutzt ihre feurigen Beine, um sich wie ein Drache von einer Wolke zur nächsten zu bewegen. Nue ist ein großer schlangenförmiger Schwanz mit einem Kopf, der einer riesigen Schlange ähnelt, seine Beine sind wie die eines Tigers und er hat den Kopf eines Elefanten. Die größte Fähigkeit dieser Frucht ist ihre Fähigkeit zu fliegen.

Seine Nue-Form ermöglicht es seinem Benutzer, zu kämpfen und Zerstörung zu verursachen. Dies wurde demonstriert, als Toratsugu Lark, Kikuhime und ihre Hochzeitszeremonie angriff. Nue kann Menschen in ihrer Tiergestalt auf dem Rücken herumtragen. Abgesehen von den üblichen Devil Fruit-Schwächen wissen wir nichts über andere Schwächen. Toratsugu benutzt die Frucht, um zu kämpfen. Er setzte es zuerst gegen Lark und dann gegen Ruffy ein. Es kann auch verwendet werden, um zu fliegen und zu entkommen. Er schien fast die ganze Zeit in Nue-Form zu sein, obwohl er als Gesetzloser allein lebte.

Siehe auch

Russisch One Piece: Alles, was Sie wissen müssen

11- Inu Inu no Mi, Modell: Bake-danuki (non-canon)

Gegessen von: Pato

Inu Inu no Mi, Model: Bake-danuki

Das Inu Inu no Mi Modell: Bakedanuki ist eine mythische Zoan-artige Teufelsfrucht, die es ihrem Besitzer ermöglicht, sich in einen mythischen Waschbären namens Tanuki zu verwandeln. Inu ist ein japanisches Wort, das Hund bedeutet. Es ist auch eines von vielen Designs in Inu Inu no Mi. Diese Frucht wurde von Pato, einem Stift, konsumiert. Er wurde zu einem Objekt, das Teufelsfrüchte aß. Die Hauptstärke dieser Frucht ist ihre Fähigkeit, Pato zu ermöglichen, sich in Tanuki (einen japanischen mythologischen Waschbären) zu verwandeln.

Siehe auch
Naruto vs Luffy : Wer würde gewinnen?

Es ist eine mythische Zoan-Frucht, mit der Sie sich in einen authentischen Tanuki verwandeln können. Sie können auf die Blätter schreiben, um sie in lebende Objekte wie Teleskope, Kuzan-Klone oder Kanonen zu verwandeln. Es ermöglicht Ihnen auch, die Kraft der Teufelsfrüchte zu reproduzieren. Wir können das im Kampf gegen Patrick Redfield sehen.

Inu Inu no Mi, Model: Bake-danuki

Die Blätter wurden verwendet, um die Kräfte von Goro Goro No Mi, Hie Hie und Batto Batto no Mi nachzuahmen. Modell: Vampir. Diese Frucht ermöglicht es Ihnen, mehrere Objekte in kürzester Zeit zu erstellen. Rot kann eine Marineford-Kanone in nur wenigen Sekunden erzeugen. Diese Frucht hat keine Einschränkungen, da es im Spiel keine Erwähnung der Schwäche oder Einschränkung einer Teufelsfrucht gibt.

Siehe auch

Wer ist das eine Stück?: Alles, was Sie wissen müssen

Abgesehen von den Schwächen, die Devil Fruits gemeinsam sind, scheint diese Frucht keine besonderen Schwächen zu haben. Es wird von Pato verwendet, um Blätter in Objekte wie Teleskope zu verwandeln, und Patrick Redfield, um Klone von Menschen wie Enel und Kuzan zu erstellen, die es verwenden. Diese Charaktere hatten auch die Teufelsfrüchte. Diese Frucht wurde auch verwendet, um Angriffe von Teufelsfrüchten zu reproduzieren, Inseln zu erschaffen und Gegenstände wie Marineford-Kanonen zu schaffen.

Siehe auch
Yamato One Piece : Alles, was Sie wissen müssen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments